Kulturlotse

Fragile – Handle with Care. Eine Ausstellung von Sven Scharfenberg und Tim Ehrich

01.10.2021 - 15.10.2021
In der Ausstellung von Sven Scharfenberg und Tim Ehrich treffen zwei Positionen aktueller Malerei aufeinander. Beide haben an der HFBK Hamburg bei Werner Büttner studiert.

Obwohl sich die Praxis der beiden Künstler durch ihre jeweils ganz eigene Malweise unterscheidet, so eint sie ihr Interesse an der (vom Menschen gemachten) »Natur« und den artifiziellen Gegenständen, die, sämtlichen Ereignissen zum Trotz, scheinbar alles überdauern zu vermögen. In einer Zeit, in der wir alle auf besondere Weise zurückgeworfen sind/waren auf unsere nähere Umwelt, in der Wörter wie »häusliche Quarantäne« und »Isolation« in unseren Köpfen kreis(t)en und in den täglichen Sprachgebrauch Einzug erhalten haben, fokussiert sich die Aufmerksamkeit vieler Menschen ganz besonders auf das Allgegenwärtige: auf die direkte Umgebung.

In welchen Räumen bewegen wir uns und welche Dinge begleiten uns im Alltag?
Es ist der sensible und gleichzeitig beinahe melancholische Blick auf den urbanen Raum, der sich in den beiden künstlerischen Positionen von Tim Ehrich und Sven Scharfenberg zeigt. Hier wird deutlich: Wir leben alle in der gleichen Welt und nehmen sie doch unterschiedlich war.

Tim Ehrich wurde 1990 in Lübeck geboren. Studium der Bildenden Kunst an der HFBK Hamburg. Ausstellungen u.a.: »Total schade«, HFBK Hamburg, 2019; »Vacant«, mom art space, Hamburg, 2019; »jung – figürlich – gutaussehend«, Fabrik der Künste, Hamburg, 2020; »HFBK Graduate Show«, HFBK Hamburg, 2020, »Alpha Industries. Künstlerische Intervention«, Wallhalbinsel in Lübeck, 2021. Er lebt und arbeitet in Hamburg.

Sven Scharfenberg wurde 1989 in Düsseldorf geboren. Studium der Bildenden Kunst an der HFBK Hamburg. Ausstellungen u.a.: »HFBK Graduate Show«, HFBK Hamburg, 2019; »salondergegenwart 2019«, salondergegenwart, Hamburg, 2019; »jung – figürlich – gutaussehend«, Fabrik der Künste, Hamburg, 2020; »40 Jahre Stadtbilderei«, Stadtgalerie Kiel, Kiel, 2020, »[.] weiter machen. Jahresausstellung des BBK Hamburg«, Kunsthaus Hamburg, 2021. Er lebt und arbeitet in Hamburg.

Vernissage: Freitag, 01.10.2021, 19-22 Uhr
Ausstellung: 02.10.2021 - 15.10.2021
Veranstaltungszeit: jeweils Freitag 19-21 Uhr, Samstag 15-18 Uhr, Dienstag 19-21 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Quelle: www.nachtspeicher23.hamburg

Info zu COVID-19 (Coronavirus)

Beachte bitte bei jeglichen Aktivitäten die aktuell geltenden Beschränkungen der Behörden und vermeide während der An- und Abfahrt, sowie vor Ort möglichst soziale Kontakte. Bedenke stets, dass DEIN Verhalten auch Einfluss auf die Gesundheit deiner Mitmenschen hat.

Aktionen

Barrierefreiheit

Uns liegen noch keine Informationen zur Barrierefreiheit des Veranstaltungsortes vor.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

50m Ein Parkplatz bei "Lindenstraße 23"
100m Ein Parkplatz bei "Lindenplatz 1"
200m Ein Parkplatz (Mo - Fr 8 - 16 h ) bei "Böckmannstraße 22"

Ort

nachtspeicher23 e.V.
Lindenstraße 23
20099
Hamburg (Sankt Georg)

HVV Stationen

250m Böckmannstraße
350m Lohmühlenstraße
400m U S Berliner Tor (Beim Strohhause)
450m Berliner Tor
450m U Lohmühlenstraße
550m U S Berliner Tor
600m Albertstraße

Stadtrad-Station

350m Kurt-Schumacher-Allee / Nagelsweg

FehlerteufelFehler melden

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.