Kulturlotse

Diskussionsrunde zu E-Mobilität. Für und Wider einer neuen Technologie

Montag, 12. Februar 2024
Die E-Mobilität ist eine große Hoffnung, um die C02-Emissionen deutlich zu reduzieren. Einige europäische Regierungen haben bereits ein Verbot von Neuzulassungen von Verbrennungsautos innerhalb weniger Jahre verhängt.

Welche Chancen, aber auch welche Risiken sind mit der E-Mobilität verbunden?

Es diskutieren Prof. Franziska Müller, Juniorprofessorin für globale Klimapolitik, Universität Hamburg und Thomas Würdiger, Ressortleiter in Fachbereich Grundsatzfragen und Gesellschaftspolitik beim Vorstand der IG Metall.

Beginn der Veranstaltung: 19:00 Uhr

Quelle: www.shmh.de

Museum der Arbeit
Wiesendamm 3
22305
Hamburg (Barmbek-Nord)

150m U S Barmbek
200m Barmbek
350m Flachsland
500m Langenrehm
550m Wachtelstraße
600m Hellbrookstraße
600m Lämmersieth

200m S+U Barmbek / Piazzetta-Ralph-Giordano

150m Zwei Parkplätze bei "Fuhlsbüttler Straße 29"
200m Ein Parkplatz bei "Pestalozzistraße 17"
250m Ein Parkplatz (Mo-Fr 7-16 Uhr) bei "Poppenhusenstraße 4"

Ein Behindertenparkplatz befindet sich auf dem Parkplatz des Museums. Die Zufahrt erfolgt von der Maurienstraße.
Es gibt einen barrierefreien Zugang am Haupteingang. Bitte benutzen Sie gern die Klingel. Die Tür wird automatisch geöffnet.
Aufzüge bieten Zugang in die Ausstellungsetagen 1, 2 und 3.
Eine Rollstuhl-Toilette ist im Erdgeschoss vorhanden.
Rollstühle stehen Besucherinnen und Besuchern kostenlos zur Verfügung.
Ebenso stehen am Empfang Klapphocker zum Ausleihen zur Verfügung.
Sitzgelegenheiten sind überall im Museum verteilt.
Eine Wickelmöglichkeit ist im Erdgeschoss vorhanden.
Das Museum der Arbeit hat drei Etagen. Am besten nimmt man sich an der Kasse einen Plan mit.
Unser Museumscafé ist ebenfalls barrierefrei erreichbar. Auch hier besteht natürlich die Möglichkeit, sich auszuruhen.

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.