Kulturlotse

Archiving the Mo[ve]ment: Black History Month

Sonntag, 2. Februar 2020
Im Rahmen des Black History Month 2020 laden Omonblanks (Gründer von The Art Concept in Accra) und Francesca Sika Dede Puhlmann (Mitbegründerin der Initiative »Bildung-Macht-Rassismus« der Universität Hamburg) zu einer praktischen Auseinandersetzung mit dem Archiv und der Heterogenität Schwarzer und afrikanischer Lebensrealitäten ein. Im ersten Teil der Veranstaltung werden Mitglieder der Black Community in Hamburg diskutieren, wie ihre Erfahrungen mit Migration und Diskriminierung in Empowerment umgesetzt werden können. Die Videoaufzeichnung der Diskussion wird später als neues Puzzleteil in das audiovisuelle
Online-Archiv »The Art Concept« aufgenommen, das Schwarzes Wissen in Form von Gesprächen sammelt, verarbeitet und zugänglich macht – auf dem afrikanischen Kontinent wie auch jetzt erstmals in der afrikanischen Diaspora. Im zweiten Teil des Events kreiert Omonblanks eine Art audiovisuelle Zeitkapsel, die die Anwesenden ins Ghana der 1950er Jahre versetzt: Fragmente aus dem Musik- und Bildarchiv Ghanas führen zurück zum Schauplatz der Unabhängigkeitsbewegungen und werden so zur Aktualisierung afrikanischer Geschichte genutzt.
#BLACKHISTORYMONTH #DECOLONIZEARCHIVES #PODIUMSDISKUSSION #VIDEOARCHIV #1000TATEN

Eine Veranstaltung des Black History Month Hamburg, in Kooperation mit der ISD (Initiative Schwarze Menschen in Deutschland) und Kampnagel.

Beginn der Veranstaltung: 16 Uhr. Dauer: ca. 3 Std.

Quelle: www.kampnagel.de

Barrierefreiheit

Auf dem Gelände bietet Kampnagel Behindertenparkplätze, Rampen zur Kasse und zum Foyer sowie Aufstützhilfen und Türöffnung per Knopfdruck im WC. Das Peacetanbul-Restaurant ist problemlos erreichbar. Da die Zuschauertribünen über Treppen erreichbar sind, wird gebeten den Besuch anzukündigen um die entsprechenden Maßnahmen treffen zu können und einen unkomplizierten und angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. Dazu wendet man sich bitte vertrauensvoll an die KollegInnen der Kasse unter T.: 040/ 270 949 49 email: tickets@kampnagel.de.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Ort

Kampnagel Internationale Kulturfabrik
Jarrestraße 20
22303
Hamburg (Winterhude)

HVV Stationen

200m Jarrestraße (Kampnagel)
400m Großheidestraße
400m Herderstraße
500m Semperstraße
600m Wiesendamm (Mitte)
650m Mozartstraße
750m Brucknerstraße (Arbeitsgerichte)

Stadtrad-Station

150m Jarrestraße / Rambatzweg
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.