Kulturlotse

ai-Gottesdienst am Buß- und Bettag mit Dr. Peter Tschentscher

Mittwoch, 20. November 2019
Schon zum 46. Mal veranstaltet Amnesty International Hamburg (Gruppe 1452) den Gottesdienst am Buß- und Bettag in Katharinen.

Dieses Jahr spricht Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher zum Thema »Internationaler Handel und Menschenrechte« und setzt die Reihe brillanter Redner fort – u.a. sprachen in den vergangenen Jahren Aydan Özoğuz, Bundespräsident a.D. Joachim Gauck und Georg Mascolo.

Über die Arbeit von Amnesty International Hamburg und zwei aktuelle Fälle der Menschenrechtsarbeit berichten dieses Jahr Maria Steinfeldt und Ascan Bandilla.

Die Liturgie hält Hauptpastorin und Pröbstin Dr. Ulrike Murmann.
Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von Cellistin Anna Reisener und Xaver Schult an der Orgel.

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es zu Wein und Salzigem auch Zeit und Raum für Gespräche.

Eintritt frei. Keine Anmeldung erforderlich.

Beginn der Veranstaltung: 19:30 Uhr

Quelle: www.facebook.com

Barrierefreiheit

Ein barrierefreier Zugang ist über den Haupteingang (Westseite im Turm) möglich, von dort ist auch die behindertengerechter Toilette erreichbar. Vom Parkplatz an der Südseite führt eine Rampe zum Haupteingang.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

250m Ein Parkplatz bei "Katharinenstraße 15"
250m Zwei Parkplätze bei "Katharinenstraße 22"
250m Ein Parkplatz bei "Reimerstwiete 2"

Ort

Hauptkirche St. Katharinen
Katharinenkirchhof 1
20457
Hamburg (Altstadt)

HVV Stationen

250m Bei St.Annen
250m Brandstwiete
300m Singapurstraße
450m Am Sandtorkai
450m Auf dem Sande (Speicherstadt)
450m Großer Burstah
450m Magellan-Terrassen

Stadtrad-Station

250m Domstraße / Willy-Brandt-Straße
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.