Kulturlotse

MS Bleichen

Die MS Bleichen wurde 1958 von der Werft Nobiskrug in Rendsburg als Frachtschiff mit hinten liegender Maschine und Brücke gebaute.

Im Einsatz war sie zwischen Hamburg, Schweden und Finnland.
Spätere Besitzer kamen aus Italien und Türkei. Ihr letzter Heimathafen war Moroni, die Hauptstadt der Komoren, einer Inselgruppe vor Ostafrika.

2006 erwarb die Stiftung Hamburg Maritim das Schiff um es als Museumsschiff für die 50er Kaischuppen zu nutzen.

http://www.msbleichen.de

Kommende Veranstaltungen an diesem Ort

Sa, 15.06. Open Ship — Führungen über den historischen Stückgutfrachter BLEICHEN

Barrierefreiheit

Uns liegen noch keine Informationen zur Barrierefreiheit des Veranstaltungsortes vor.

Adresse

Australiastraße Schuppen 51 A
20457 Hamburg (Kleiner Grasbrook)

HVV Stationen

200mAustraliastraße (Hafenmuseum)
450mIndiastraße
650mDessauer Straße
750mAfrikastraße
850mWerkcentrum Elbinsel
900mHarburger Chaussee
900mS Veddel (Westseite)

FehlerteufelFehler melden

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken.