Kulturlotse

Yoga in Theorie und Praxis

Immer mittwochs
Jeden Mittwoch 19:00 Uhr trifft sich ein Kreis an YOGA-Interessierten, um ihr Wissen über YOGA und ihre Körpererfahrung in Übungen zu vertiefen. Angeleitet wird der Unterricht von einer YOGA-Lehrerin, die 2009 ihre Lehrbefugnis am YOGA-Institut Mumbai (Indien) erworben hat und durch intensive Selbstarbeit an Körper und Geist sich stetig weiterentwickelt. Der Ablauf des Unterrichts sieht folgendermaßen aus (alle Stunden sind einem Thema unterstellt):

Zu Beginn 3 min. Stille mit Wiederholung eines zum Thema passenden Leitspruchs (Conditioning)
10 – 15 min. Kurzvortrag mit evtl. anschließender Diskussion
eine Atemübung
eine Übungsreihe zum Aufwärmen (Fünf Tibeter bzw. der Sonnengruß)
in der Regel 10 ASANAS (krpl. Stellungen – im Stehen, Sitzen und Liegen)
15 – 20 min. Endentspannung mit Hintergrundmusik.

Die Themen sind entweder von allgemein-psychologischem Interesse wie z.Bsp. Glück, Liebe, Stärke mit Bezug zu entsprechendem YOGA-Wissen oder aus der YOGA-Theorie wie PRANA, ASHRAMAS, NIYAMAS etc. Üblicherweise umfaßt ein Thema sechs Unterrichtsstunden.

Zeit: jeden Mittwoch von 19.00 – 21.00 Uhr
Ort: oberer Meditationsraum
Verantwortliche: Margitta Conradi
Kontakt: marcor.conradi@yahoo.de
Telefon: 040-8007658
Anmeldung: Nicht zwingend erforderlich, wird jedoch gerne gesehen.
Kosten: freiwilliger Beitrag (ca. 5-10 € Beitrag, Richtwert: 7 €)
Externe Website:
theyogainstitute.org

Veranstaltungszeit: 19.00 bis 21 Uhr

Quelle: www.bghh.de

Barrierefreiheit

Leider nicht barrierefrei zugänglich.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Ort

Buddhistische Gesellschaft Hamburg e.V.
Beisserstr. 23
22337
Hamburg (Ohlsdorf)

HVV Stationen

300m Hebebrandstraße
350m Schmuckshöhe
400m Eichenlohweg
400m Gründgensstraße (West)
600m AK Barmbek
650m Feuerbergstraße
650m Fritz-Flinte-Ring

Stadtrad-Station

1050m Fuhlsbüttler Straße / Hartzloh
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.