Kulturlotse

Wolfgang Zarnack liest aus seinem Debütroman »Wilhelmsburg«

Montag, 12. Februar 2024
Wolfgang Zarnack liest aus seinem Debütroman Wilhelmsburg“.

Zum Inhalt: „Als das Musicaltheater im ersten Lockdown schließt, steht der junge Schauspieler Hannes ohne Beschäftigung und sozialem Umfeld da. Finanziell zwar eine Weile abgesichert, sucht er nach Sinn und Zeitvertreib und flüchtet sich vermehrt in Alkohol. Als im Sommer das Leben wieder hochfährt, trifft er Rike, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Ihre Unbändigkeit, Stärke und Unangepasstheit faszinieren ihn. Sie verbringen den Sommer in Wilhelmsburg, vor den Toren Hamburgs. Viele ihrer Unternehmungen sind von Rikes Sicht auf die Welt geprägt. Sie hat unübliche Meinungen zu den großen aktuellen politischen Fragen, Machtverhältnissen und Demokratie und fordert damit Hannes immer wieder heraus. Auch ihre Liebe muss die Tests bestehen, die ihnen das Leben stellt.“

Wolfgang Zarnack ist Schauspieler und schreibt über eine Welt, in der er sich bestens auskennt: Er spielte von 2015 bis 2017 beim großen Hamburger Musical „Das Wunder von Bern“ eine der Hauptrolle und lebte selbst in Wilhelmsburg.

Davor war er 10 Jahre festangestellt an Stadt- und Staatstheatern, drehte viel und stand auch sonst auf so ziemlich jeder Art von Bühne. Im Spätsommer 2021 schrieb er die Geschichte, ehe es ihn 2022 überraschend wieder für ein Jahr zum Musical nach Stuttgart zu „Tanz der Vampire“ zog. Nun lebt er wieder in Leipzig.

Beginn der Veranstaltung: 20:00 Uhr

Quelle: www.facebook.com

Deichdiele
Veringstraße 156
21107
Hamburg (Wilhelmsburg)

100m Krankenhaus Großsand
400m Rotenhäuser Straße
600m Veringstraße (Mitte)
700m Adolf-Menge-Platz
700m Neuhöfer Straße (Mitte)
700m Neuhöfer Straße (Ost)
900m Reiherstieg Hauptdeich

250m Groß-Sand / Wilhelmsburger Krankenhaus

550m Ein Parkplatz bei ""

Geringe Bewegungsfläche im Innenraum
Außen: Zwei Stufen zum Gebäudeeingang, manuelle Anschlagtür, Wendefläche an der Tür kleiner als 1,50 m x 1,50 m, Tür schmaler als 90 cm

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.