Kulturlotse

Was wird sein, wenn ich nicht mehr bin? Vorsorge für den Sterbefall

Donnerstag, 24. November 2022
Rechtsanwalt Dr. K.H. Belser erklärt, was es im Vorwege zu bedenken gilt, um seine Angelegenheiten im Todesfall geregelt zu haben, um z.B. Erbstreitigkeiten zu vermeiden.

Wann sollte man einen Testamentsvollstrecker einsetzen? Wie bedenkt man Menschen, die keine nahen Familienangehörige sind? Welche Besonderheiten ergeben sich durch Verwandtschaftsverhältnisse in Patchwork-Familien?

Desweiteren spricht er über Vorsorge für den Fall der Geschäftsunfähigkeit vor dem Todesfall und die Möglichkeit im Rahmen einer Patientenverfügung festzulegen, in welcher Form man sich noch medizinische Hilfe wünscht, wenn der Todeszeitpunkt naht.

Beginn der Veranstaltung: 19:00 Uhr

Quelle: sasel-haus.de

Info zu COVID-19 (Coronavirus)

Beachte bitte bei jeglichen Aktivitäten die aktuell geltenden Beschränkungen der Behörden und vermeide während der An- und Abfahrt, sowie vor Ort möglichst soziale Kontakte. Bedenke stets, dass DEIN Verhalten auch Einfluss auf die Gesundheit deiner Mitmenschen hat.

Aktionen

Barrierefreiheit

Der Haupteingang, Saseler Parkweg 3 ist für Rollstuhlfahrer barrierefrei zugänglich. Es gibt einen Lift ins 1. Obergeschoss und ein Behinderten-WC.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

100m Zwei Parkplätze bei "Kunaustraße 1a"
150m Ein Parkplatz bei "Kunaustraße 1"
150m Zwei Parkplätze bei "Saseler Markt 20"

Ort

Sasel-Haus e.V.
Saseler Parkweg 3
22393
Hamburg (Sasel)

HVV Stationen

100m Saseler Markt
300m Stadtbahnstraße
550m Op de Elg
600m Ilsenweg
600m Schönsberg
850m Weidende
900m Bramkoppel

FehlerteufelFehler melden

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.