Kulturlotse

Vortrag: Vorsicht vor Geschäftemachern an der Haustür und am Telefon

Donnerstag, 27. Februar 2020
ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Kostenloser Vortrag der Verbraucherzentrale in Harburg.
Telefonwerbung, Kaffeefahrten und Gewinnspiele - mit altbekannten und immer neuen Maschen versuchen unseriöse Geschäftemacher, Verbraucherinnen und Verbraucher aufs Glatteis zu führen. In einem kostenlosen Vortrag deckt die Verbraucherzentrale Hamburg in Kooperation mit der Volkshochschule Hamburg die Tricks der Betrüger auf und verrät, wie man sich gegen Nepp, Abzocke und Bauernfängerei zur Wehr setzen kann. Bei Geschäften am Telefon oder an der Haustür ist äußerste Vorsicht geboten: Mit falschen Versprechungen werden Ahnungslose in die Falle gelockt und um ihr Geld betrogen. Geschulte Vertreter, die Gewinnspiele, Abos oder Dienstleistungen verkaufen möchten, sind geübt darin, den Überraschungseffekt zu nutzen und überrumpeln ihr Gegenüber im Handumdrehen. Das Problem: An der Haustür oder am Telefon gibt es nicht die Möglichkeit, Verträge zu vergleichen und ein Widerruf ist meist nicht möglich. In diesem kostenlosen Vortrag der Verbraucherzentrale Hamburg erfahren Interessierte, wie sie seriöse Anbieter von unseriösen unterscheiden und wie sie sich am besten vor den Tricks der Betrüger schützen können.
Bitte beachten: Dieser Vortrag findet in den Räumen der Hamburger Volkshochschule statt. Veranstaltungsnummer: 2970SHR41. Der Vortrag ist Teil einer Vortragsreihe der Verbraucherzentrale Hamburg zu unterschiedlichen Verbraucherthemen in Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule. 

Anmeldung erforderlich unter der 040/4284 1 4284 oder per E-Mail: haralt@vhs-hamburg.de
Zeit: 14:00 - 15:30 Uhr.

Quelle: www.vzhh.de

Wegen der Corona-Krise ist unser Angebot zurzeit auf Unternehmungen im Freien und Online-Tipps eingeschränkt. Beachtet bitte bei jeglichen Aktivitäten die aktuell geltenden Beschränkungen der Behörden und vermeidet während der An- und Abfahrt, sowie vor Ort möglichst soziale Kontakte. Bedenkt stets, dass euer Verhalten auch Einfluss auf die Gesundheit eurer Mitmenschen haben kann.

Barrierefreiheit

Uns liegen noch keine Informationen zur Barrierefreiheit des Veranstaltungsortes vor.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Ort

VHS-Haus Rieckhof
Rieckhoffstraße 6
21073
Hamburg (Harburg)

HVV Stationen

150m Harburger Ring
150m Moorstraße
350m Bf. Harburg
450m Hamburg-Harburg
450m Harburg
450m Knoopstraße/Bremer Straße
450m Reinholdstraße

Stadtrad-Station

200m Bahnhof Harburg / Moorstraße
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.