Kulturlotse

Vortrag: Palmöl - Fluch und Segen

Mittwoch, 9. Oktober 2019
Palmöl ist in vielen Produkten zu finden. Es steckt in Nahrungsmitteln, Kosmetika, Reinigungsmitteln oder Treibstoff und oft ist es für die VerbraucherInnen nur schwer zu erkennen. Dabei sind die Folgen der Palmölproduktion verheerend. Für die Gewinnung von Palmöl werden Regenwälder und Lebensräume zerstört. Die Folge davon sind Vertreibungen und Artensterben. Gleichzeitig machen Großkonzerne riesige Gewinne.

Auf der anderen Seite ist Palmöl die produktivste Ölpflanze weltweit und nicht einfach zu ersetzen. Was sollen wir also tun? Wie können wir als VerbraucherInnen umweltbewusste Entscheidungen treffen und woran kann ich mich orientieren? Was fordert Greenpeace? Mit diesen und vielen anderen Fragen werden wir uns im Vortrag beschäftigen.

Referentin und Referent: Katharina Heider und Manfred Starck

Eingang über die Elbarkaden

Beginn der Veranstaltung: 19.30 Uhr

Zweimal im Jahr bieten wir eine mehrwöchige Vortragsreihe in der Hafencity, Hongkongstraße 10 an. Der Eingang zum Vortragsraum befindet sich in den Elbarkaden an der Wasserseite. Die Vorträge finden Mittwochs um 19.30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

www.greenpeace-hamburg.de

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang zur Ausstellung über die Elbarkaden.
Behindertengerechtes WC vorhanden.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

550m Ein Parkplatz bei "Teerhof 1"
750m Drei Parkplätze bei "Brook 6"
800m Ein Parkplatz (Mo. - Fr. 7 - 18 h ) bei "Burchardstraße 6"

Ort

Greenpeace Hamburg
Hongkongstraße 10
20457
Hamburg (HafenCity)

HVV Stationen

200m U Überseequartier
250m Osakaallee
300m U HafenCity Universität
300m Überseequartier
450m Singapurstraße
500m Am Dalmannkai
550m Bei St.Annen

Stadtrad-Station

200m Osakaallee / Überseequartier
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.