Kulturlotse

VIII. Internationaler Graphic Novel Salon (Harbour Front Literaturfestival)

Donnerstag, 11. Oktober 2018
Bereits zum achten Mal werden die als EUNIC-Hamburg zusammengeschlossenen Kulturinstitute - Institut français de Hambourg, Instituto Cervantes, Istituto Italiano di Cultura und das Goethe-Institut - den Internationalen Graphic Novel Salon präsentierten. Im Rahmen des Harbour Front Literaturfestivals stellen vier renommierte Comicautoren aus Spanien, Deutschland, Frankreich und Italien ihre Werke vor.

Aus Spanien kommt Miguelanxo Prado mit „Leichte Beute“, in dem es um Bankbetrug, Wirtschaftskrise und Korruption geht. Der Autor verwebt in seiner neuesten Graphic Novel höchst brisante Themen in einen spannenden Thriller-Plot mit Sozialkritik. Die Rachegeschichte wird von Prado in meisterhaften Schwarzweiß-Zeichnungen illustriert, die beweisen, dass Prado zu den besten Comiczeichnern Europas zählt.
Aus Deutschland: Katharina Greve mit „Das Hochhaus“. Der Schnitt durchs Gebäude zeigt eine Momentaufnahe des Lebens seiner Bewohner zu ein und demselben Zeitpunkt über insgesamt 102 Etagen.
Aus Frankreich kommt Pascal Rabaté und präsentiert „Der Schwindler“. Semjon Iwanowitsch Newsorow führt das ereignislose Leben eines kleinen Büroangestellten und träumt von Reichtum und Glück. Da es ihm entschieden an Tatkraft und Mut mangelt, wird es wohl beim Träumen bleiben. Doch in den Wirren der Oktoberrevolution und dem nachfolgenden Weltkrieg ist dem Mann ein sensationelles Schicksal beschieden.
Aus Italien: Paolo Bacilieri, einer der wichtigsten Comicautoren Italiens, stellt „Fun“ vor, ein spielerisch-literarischer Kriminalroman und eine wundervoll gezeichnete Graphic Novel, die so verschachtelt und einnehmend ist wie ein Kreuzworträtsel.

Mit freundlicher Unterstützung des Carlsen-Verlags und der Buchhandlung Strips & Stories.

Beginn der Veranstaltung: 19:00

Quelle: cultura.cervantes.es

Barrierefreiheit vor Ort

Uns liegen noch keine Informationen zur Barrierefreiheit des Veranstaltungsortes vor.
Die Hotline von "Barrierefreies Hamburg" informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze in der Nähe

150m Ein Parkplatz (Mo. - Fr. 8 - 18 h ) bei "Burchardstraße 17"
200m Ein Parkplatz (Mo. - Fr. 7 - 18 h ) bei "Burchardstraße 6"
250m Ein Parkplatz (Mo. - Fr. 8 - 18 h ) bei "Schopenstehl 15"

Wo?

Instituto Cervantes Hamburg
Fischertwiete 1
20095
Hamburg (Altstadt)

HVV Stationen in der Nähe

150m Meßberg
300m U Steinstraße
350m Steinstraße
400m Brandstwiete
400m Gerhart-Hauptmann-Platz
400m Mönckebergstraße
450m Bei St.Annen

Nächste Stadtrad-Station

250m Meßberg - 20 Plätze

Fehler im Veranstaltungseintrag entdeckt? Dann bitte kurze Mail an veranstaltungen@kulturlotse.de schicken. Danke!