Kulturlotse

Venetische Villen zwischen Tradition und Moderne

09.05.2019 - 07.06.2019, Montag bis Freitag
Ausstellung mit dokumentarischen Fotografien von Vincenzo Ciccarello.

Öffnungszeiten der Galerie: Mo-Do 9 -13 und 14 - 16 Uhr, Fr 9 - 13 Uhr sowie nach Vereinbarung. Die Ausstellung endet mit einer Finissage im Beisein des Fotografen am 7. Juni 2019, 19 Uhr.
Das fotografische Projekt von Vincenzo Ciccarello (Arteficiolinea Association) untersucht die Villa Veneta als symbolisches Objekt, das von seiner ursprünglichen Nutzung im Laufe der Zeit seine ursprünglichen Funktionen bestätigt, angepasst, erneuert und dem Gebäude und dem territorialen Kontext, in dem es sich befindet, neues Leben eingehaucht haben könnte. Die Bilder erzählen die Geschichte der aktuellen Nutzung von 19 der wichtigsten Villen im Veneto, die einen Zeitraum von 1500 bis heute umfassen. Die Ausstellung zeigt Bilder vom Alltagsleben in der Villa, von der heutigen Nutzung, und illustriert die Faktoren, die es ermöglicht haben, ein historisches Gut aufzuwerten und es entsprechend den Bedürfnissen des modernen Lebens zu nutzen.

Quelle: iicamburgo.esteri.it

Barrierefreiheit

Das Italienisches Kulturinstitut ist leider nicht barrierefrei.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

250m Zwei Parkplätze (9 - 12 h ) bei "Hallerstraße 89"
350m Ein Parkplatz (werktags 8 - 18 h ) bei "Mittelweg 42"
400m Zwei Parkplätze bei "Rothenbaumchaussee 78"

Ort

Italienisches Kulturinstitut
Hansastraße 6
20149
Hamburg (Harvestehude)

HVV Stationen

300m Alsterchaussee
300m Hallerstraße
300m Sophienterrasse
350m U Hallerstraße
450m Oberstraße
600m Parkallee
650m Harvestehuder Weg

Stadtrad-Station

400m Hallerstraße - 25 Plätze
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.