Kulturlotse

Ulrike Burbach - StattGespenster | Lesung

Donnerstag, 16. Januar 2020
Das Komm du lädt ein zu einer Lesung:
StattGespenster.
Kann man in dieser fragmentierten, von Technologie bestimmten Zeit noch Geschichten erzählen? Vielleicht sind sie nötiger denn je, meint die Autorin Ulrike Burbach. Denn Geschichten sind zutiefst verwoben mit unserer Erfahrung und Identität und haben deshalb eine verbindende Wirkung. Zumal diese Großstadt Geschichten von einem absurden, existentialistischen Gefühl geprägt sind. Aus der Sicht der Existenzphilosophie ist der Mensch zur Freiheit verurteilt und muss sich seinen Sinn selbst suchen. Dabei kann uns unsere Freiheit in bizarre, uneindeutige Situationen führen, in denen wir uns schwer zurechtfinden: ein neuer merkwürdiger Hausbewohner? Ein arbeitsloser Tänzer, der in einer Art Gewahrsamsanstalt landet? Eine alte Frau, die unaufhaltsam auf ihren Tod zu schreitet? Am 16. Januar greift Ulrike Burbach diese Stichworte auf und liest im Kulturcafé Komm du aus ihren abgründigen Kurzgeschichten vor. Sie schreibt seit ihrer Kindheit, war zeitweise als freie Mitarbeiterin beim Hamburger Abendblatt tätig und leitet eine Schreibwerkstatt für hochbegabte Frauen.
Besetzung: Ulrike Burbach - Autorin.
Weitere Informationen: jerzykowski.wix.com
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Zeit: 20 - 22 Uhr.
Eintritt frei / Hutspende.
Platzreservierung per Telefon: 040 / 57 22 89 52 oder E-Mail: kommdu@gmx.de

Quelle: www.facebook.com

Barrierefreiheit

Es gibt eine ca. 15 cm hohe Stufe
vor dem Eingang und die Toiletten sind relativ eng.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Ort

Kulturcafé Komm du
Buxtehuder Straße 13
21073
Hamburg (Harburg)

HVV Stationen

300m Hafen Harburg
350m Unterelbestraße
400m Seehafenbrücke (Amtsgericht)
500m Blohmstraße
500m Kasernenstraße (TU Harburg)
550m Harburger Schloßstraße
600m Kanalplatz

Stadtrad-Station

600m Harburger Ring / Neue Straße
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.