Kulturlotse

Themenabend: Honigbienen und Wildbienen schützen, pflegen, fördern

Mittwoch, 19. Juni 2019
ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Honigbienen und Wildbienen sind wichtige Bestäuber in der Natur und im Obst- und Gemüseanbau. Ihre Pflege und Förderung ist daher ein wichtiger Beitrag zum Naturschutz. Gerade wildlebende Bienen sind durch die intensive Landwirtschaft mit Monokulturen und Pestizideinsatz vom Aussterben bedroht.

Der Imker Stephan Klanck wird an diesem Themenabend das Leben der Honigbienen vorstellen und uns praktische Einblicke in die Tätigkeiten eines Imkers geben. Er wird aber auch auf wildlebende Bienen eingehen, die ganz anders leben als Honigbienen. Nicht zuletzt wird es auch darum gehen, Bienen in unserer Umgebung zu fördern, indem wir nektarreiche, einheimische Blütenpflanzen in unseren Gärten, an Straßenrändern, in Beeten und an allen uns zugänglichen Orten wachsen lassen.

Anmeldung: formlos per Mail an info@umweltberatung-nord.de

Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr

Barrierefreiheit

Uns liegen noch keine Informationen zur Barrierefreiheit des Veranstaltungsortes vor.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

700m Ein Parkplatz bei "Alexanderstraße 29"
850m Ein Parkplatz bei "Lange Reihe 103"
850m Ein Parkplatz bei "Lange Reihe 104"

Ort

Tagespflege Hartwig-Hesse-Stiftung
Mühlendamm 31
22087
Hamburg (Hohenfelde, Hamburg)

HVV Stationen

350m U Lübecker Straße
400m Lübecker Straße
400m Uhlandstraße
500m U Uhlandstraße
550m Graumannsweg
600m Mundsburger Brücke
650m U Lohmühlenstraße

Stadtrad-Station

250m Alsterschwimmhalle / Ifflandstraße
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.