Kulturlotse

Sophies Abenteuer anno 1877 - Die Pinneberger Autorin Sophie Wörishöffer

01.08.2020 - 08.11.2020, Jeden Tag außer Montag
Sophie Wörishoffer wurde 1838 als Tochter von Otto Andresen und Clara Antoinette Ulrike Wulfhilde Freiin von Liliencron geboren. Ihre Laufbahn als Autorin begann mit Beiträgen für Zeitschriften, die der Verlag Velhagen & Klasing herausbrachte. Der Verlag erkannte ihr schriftstellerisches Talent und übergab ihr ein missglücktes Jugendbuch – Robert der Schiffsjunge – zur Überarbeitung, dazu bekam sie eine Bücherkiste mit entsprechender Fachliteratur. Weihnachten 1877 kam dann ihr Debütroman – Robert des Schiffsjungen Fahrten und Abenteuer auf der deutschen Handels- und Kriegsflotte – heraus. Sie veröffentlichte ausschließlich unter Pseudonym, meist als S. Wörishöffer, um den Eindruck zu erwecken, es handele sich um einen männlichen Autor „Man traute diese Abenteuerfantasien einer Frau nicht zu.“
Das Buch war überaus erfolgreich und ist bis heute erhältlich, sogar als Hörbuch. Es folgte eine Vielzahl weiterer Romane, die von Abenteuern in fremden Ländern erzählten und sich an die männliche Jugend wandten. Geprägt sind die Schilderungen der exotischen Welten und indigenen Bevölkerung durch die eurozentristische Sichtweise der Kolonialmächte, wie sie dem Zeitgeist entsprach.

Die Geschichten wurden mit zahlreichen Bildern unterschiedlicher Künstler*innen illustriert, die Gegenstand der Ausstellung sind. Nach der Corona- und Ferienzeit jetzt mit Hygienevorschriften wieder real im Museum

Veranstaltungszeit:
Di., Mi und Fr. 17–19 Uhr
Do. 10–12 und 15–17 Uhr
Sa. 11–13 Uhr
So. 15–17 Uhr
Quelle: pinnebergmuseum.de

Info zu COVID-19 (Coronavirus)

Beachte bitte bei jeglichen Aktivitäten die aktuell geltenden Beschränkungen der Behörden und vermeide während der An- und Abfahrt, sowie vor Ort möglichst soziale Kontakte. Bedenke stets, dass DEIN Verhalten auch Einfluss auf die Gesundheit deiner Mitmenschen hat.

Aktionen

Barrierefreiheit

Es gibt eine Rollstuhl-Rampe am Eingang. Die vorhandene Toilette ist leider nicht behindertengerecht.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Ort

Pinneberg Museum
Dingstätte 25
25421
Pinneberg

HVV Stationen

250m Pinneberg, Bismarckstraße
350m Pinneberg, Rübekamp
400m Pinneberg, Friedrich-Ebert-Straße
450m Pinneberg, Hochbrücke
500m Pinneberg, Fahltskamp
600m Pinneberg, Prisdorfer Straße
700m Bf. Pinneberg

FehlerteufelFehler melden

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.