Kulturlotse

Serenade trifft Blues

10.05.2020 - 30.05.2020
Die Initiative Marcus und Dahl e.V. veranstaltet am Jahrestag der Bücherverbrennung ein besonderes Konzert mit Lesung und Stepptanz: Es erklingen Kompositionen von Ingolf Dahl (1912-1970) und Dick Kattenburg (1919-1944), ergänzt durch Texte von Erich Kästner, Bert Brecht und Kurt Schwitters. Vierstimmig korrespondiert Kattenburgs Blues für Klavierduo mit Dahls Serenade für Flötenquartett. Beide spiegeln die unterschiedlichen Schicksale verfemter Künstler*innen wider: der in Hamburg geborene Dahl emigrierte 1939 in die USA, Kattenburg, in Amsterdam geboren, tauchte 1941 unter, wurde 1944 verhaftet und in Auschwitz ermordet. Die Veranstaltung war im Rahmen der "Tage des Exils 2020" geplant und sollte im Ernst Deutsch Theater zur Aufführung gelangen. Nun wurde sie als Film-Konzert aufgezeichnet. Die Online-Premiere findet am 10. Mai, 11 Uhr statt.

Beginn der Veranstaltung: 11 Uhr

Quelle: klavierduo-haufe-ahmels.de

danach in der Mediathek des Ernst-Deutsch-Theaters
www.ernst-deutsch-theater.de

Wegen der Corona-Krise ist unser Angebot zurzeit eingeschränkt. Beachtet bitte bei jeglichen Aktivitäten die aktuell geltenden Beschränkungen der Behörden und vermeidet während der An- und Abfahrt, sowie vor Ort möglichst soziale Kontakte. Bedenkt stets, dass euer Verhalten auch Einfluss auf die Gesundheit eurer Mitmenschen haben kann.

Ort

Online

Die Veranstaltung findet an mehreren Orten statt. Die genauen Adressen stehen entweder in der Beschreibung oder können der dort verlinkten Veranstaltungsseite entnommen werden.
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.