Kulturlotse

Sammlungen, Museen, Residenzen: Chinesische Kunst in Italien

Montag, 18. November 2019
#ItalymeetsChina
Vortrag von Prof. Chiara Visconti, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „China meets Europe“, auf Italienisch mit Simultanübersetzung

Eintritt frei, Anmeldung erbeten beim Konfuzius-Institut: ki-hh.de

Von den Berichten Marco Polos bis zur Ankunft der Ostindischen Kompanien und der europäischen Missionare in China, von den Porzellandarstellungen in den Gemälden von Bellini und Mantegna über die Einrichtung der Adeligenhäuser bis hin zu den großen Sammlungen des 19. Jahrhunderts: chinesisches Kunsthandwerk faszinierte über Jahrhunderte die europäischen Höfe und prägten sogar den Geschmack einer Zeit. Italien verfügt über ein bedeutendes Erbe an Porzellanobjekten, Lackarbeiten, Schnitzereien, Einrichtungsgegenständen, die in Residenzen sowie in Privat- und Museumssammlungen bewahrt werden. So ist es möglich, dem Faden der Beziehungen zwischen Ost und West zu folgen und die Geschichte des künstlerischen und kulturellen Austausch zu erforschen.

Die Veranstaltungsreihe "CHINA MEETS EUROPE" existiert seit 2018 und ist eine Kooperation zwischen dem chinesischen Kulturzentrum Konfuzius-Institut und EUNIC Hamburg. Dabei ist das Konfuzius-Institut zu Gast bei den europäischen Kulturinstituten Goethe-Institut Hamburg, Institut français Hambourg, Instituto Cervantes Hamburg und dem Istituto Italiano di Cultura Amburgo. Ziel der gemeinsam organisierten Veranstaltungen ist es, Unterschiede, Gemeinsamkeiten und wechselseitige Einflüsse der chinesischen und der europäischen Kulturen herauszuarbeiten.

Exklusiv und ergänzend zum Vortrag von Prof. Visconti gibt Frau Dr. Schäffler-Gerken vom MKG Hamburg bei ihrer Führung durch die Ostasien-Sammlung am 17.11.2019 wertvolle Einblicke in das chinesische Kunsthandwerk. Die Expertinnen richten dabei ihren Fokus auf die italienische Adaption der chinesischen Kultur des Kunsthandwerks. Prof. Visconti wird bei der Führung anwesend sein.
Organisiert in Zusammenarbeit mit dem Konfuzius-Institut

Beginn der Veranstaltung: 19:00 Uhr

Quelle: iicamburgo.esteri.it

Barrierefreiheit

Das Italienisches Kulturinstitut ist leider nicht barrierefrei.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

250m Zwei Parkplätze (9 - 12 h ) bei "Hallerstraße 89"
350m Ein Parkplatz (werktags 8 - 18 h ) bei "Mittelweg 42"
400m Zwei Parkplätze bei "Rothenbaumchaussee 78"

Ort

Italienisches Kulturinstitut
Hansastraße 6
20149
Hamburg (Harvestehude)

HVV Stationen

300m Alsterchaussee
300m Hallerstraße
300m Sophienterrasse
350m U Hallerstraße
450m Oberstraße
600m Parkallee
650m Harvestehuder Weg

Stadtrad-Station

300m Mittelweg / Sophienterrasse
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.

Kommende Veranstaltungen Italienisches Kulturinstitut

Fr, 13.12. Our days of gold
Mo, 16.12. Our days of gold
Di, 17.12. Our days of gold
Mi, 18.12. Our days of gold
Do, 19.12. Our days of gold
Fr, 20.12. Our days of gold
Mo, 23.12. Our days of gold
Di, 24.12. Our days of gold
Mi, 25.12. Our days of gold
Do, 26.12. Our days of gold