Kulturlotse

Range of Limit, Electrosensibility

08.11.2019 - 10.11.2019
Eine fotografische Arbeit über Elektrosensibilität.
Jewgeni Roppel besuchte den elektrosensiblen Ulrich W., der seit 12 Jahren isoliert in der Natur in Funklöchern lebt, weil Funkstrahlung ihn krank macht. Er selbst kennt sich gut aus im Strahlenmeer, weil er in der Funkindustrie gearbeitet hat. Die Arbeit zeigt das Leben eines Elektrosensiblen und wirft gleichzeitig Fragen auf, über die Auswirkung und mögliche Gefahren der Elektromagnetischen Strahlung, die in all unsere Lebensbereiche eingedrungen ist.

Fr 08.11.2019 - Zeit: 19:00 - 00:00 Uhr,
Sa 09.11.2019 - Zeit: 14:00 - 18:00 Uhr,
So 10.11.2019 - Zeit: 14:00 - 18:00 Uhr.

Eintritt frei.

Quelle: www.hamburg-magazin.de

Barrierefreiheit

Uns liegen noch keine Informationen zur Barrierefreiheit des Veranstaltungsortes vor.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

400m Ein Parkplatz bei "Karolinenstraße 35"
500m Ein Parkplatz bei "Karolinenstraße 3"
500m Ein Parkplatz bei "Karolinenstraße 4"

Ort

Galerie 21 im Vorwerkstift
Vorwerkstraße 21
20357
Hamburg (St. Pauli)

HVV Stationen

300m U Feldstraße
350m Feldstraße (Heiligengeistfeld)
450m Messegelände (Kirchentag)
500m Hamburg Messe (Eingang Mitte)
500m Messehallen
550m Neuer Pferdemarkt
550m Sternschanze (Messe)

Stadtrad-Station

300m U Feldstraße / Marktstraße
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.