Kulturlotse

Phänomen — Ich sehe was, was Du nicht siehst

12.01.2024 - 15.03.2024, Montag - Freitag
Sechs Künstlerinnen des Ateliers „time 4 art“, geleitet von Gisela Emmerich, stellen ihre Bildideen in großer Vielfalt an Motiven, Techniken und Materialien vor. Sie zeigen ein breites Spektrum an Kreativität und beschäftigen sich seit Jahren mit freier Malerei.

Die Ausstellung geht bis 15.03.2024

„PHÄNOMEN“ bedeutet so viel wie: Was den Sinnen oder dem Bewusstsein erscheint oder gegeben ist, d.h. ein Phänomen ist in der Erkenntnistheorie eine mit den Sinnen wahrnehmbare, abgrenzbare Einheit des Erlebens, beispielsweise ein Ereignis, ein Gegenstand oder eine Naturerscheinung. Davon abweichend wird mitunter nicht das Wahrgenommene, sondern eine Wahrnehmung selbst als Phänomen bezeichnet. Dieser Begriff spiegelt das Schaffen der Künstlerinnen wider und erklärt die Arbeiten und die Arbeitsweise dieser Künstlergruppe, die sich wöchentlich trifft und austauscht. Sie arbeiten sehr unkonventionell, experimentell und immer unter sehr verschiedenen Blickwinkeln. Als Untertitel haben sie für die Ausstellung „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ gewählt.

Künstlerinnen: Gisela Emmerich, Barbara Düsing, Karin Goetzen, Anne Herzog, Rotraut Hesse und Marion Middelberg.
Gisela Emmerich hat an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg studiert. Oftmals ist sie die Impulsgeberin, gibt mit ihren Kenntnissen und Fähigkeiten ihre Sicherheit in der Anwendung der Materialien und ihre Erfahrungen in der jeweiligen Formensprache weiter.

Quellen: www.buergerhaus-niendorf.de
www.timeforart.de

Berenberg Gossler Haus
Niendorfer Kirchenweg 17
22459
Hamburg (Niendorf)

250m Niendorf Markt
300m U Niendorf Markt
500m An der Lohe
500m Fuhlsbütteler Weg
650m Bindfeldweg
650m Herzog-Bruno-Weg
850m Vogt-Cordes-Damm

250m U Niendorf Markt / Tibarg

300m Drei Parkplätze bei "Paul-Sorge-Straße 4a"
450m Zwei Parkplätze bei "Garstedter Weg 13"

Das Obergeschoss ist nicht barrierefrei zugänglich.

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.