Kulturlotse

Männer in Todesnähe

Montag, 14. Oktober 2019
Gemeinsam mit den Autoren Angela Reschke (Diplom-Psychologin) und Dr. Martin Kreuels (Diplom-Biologe) verwirklicht der Hamburger Hospiz e.V. das Buchprojekt „Männer in Todesnähe - zehn Gespräche am Lebensende“.
Die Schauspielerin Stefanie Schimanski und die Autorin Angela Reschke stellen das Buch mit einer Lesung vor.
Im Buch erzählen zehn Männer zwischen 40 und 93 Jahren, wie sie ihr Sterben als Teil ihres selbstbestimmten Lebens verstehen. Das verleiht ihrem Leben trotz der Ungeheuerlichkeit des nahenden Todes Sinn.
Die Begegnungen mit diesen Männern stoßen Selbsterkennungsprozesse an, die ermutigen zu eigenen Gefühlen, Wünschen und Herangehensweisen zu stehen und diese selbstbewusst zu vertreten. In diesem Sinne lernen Männer von anderen Männern, während sich Leserinnen neue Perspektiven auf männliches Erleben eröffnen.
Die Autoren möchten den männlichen Blick und das männliche Potenzial für die überwiegend weibliche Hospizbewegung gewinnen, um dieser zu mehr Vitalität, Innovationen und nicht zuletzt zu mehr Mitwirkenden zu verhelfen.
Das aufwendig gestaltete dokumentarische Sachbuch erscheint im Oktober 2019.

Veranstaltungszeit: 18:00 bis 20:00 Uhr

Quelle: www.hamburger-hospiz.de

Barrierefreiheit

Barrierefreier Seiteneingang, behindertengerechtes WC.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

850m Ein Parkplatz bei "Paul-Roosen-Straße 47"
950m Ein Parkplatz bei "Stresemannstraße 54"
1100m Zwei Parkplätze (Mo-Fr, 8-16h ) bei "Lerchenstraße 94"

Ort

Hamburger Hospiz
Helenenstraße 12
22765
Hamburg (Altona-Nord)

HVV Stationen

250m Max-Brauer-Allee (Mitte)
450m Gerichtstraße
450m S Holstenstraße (Holstenplatz)
450m Thadenstraße (West)
500m Holstenstraße
500m S Holstenstraße
600m Stresemannstraße

Stadtrad-Station

450m Chemnitzstraße / Max-Brauer-Allee
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.