Kulturlotse

Mathias Sorof Projects „The Art of Tapguitar … an Innovative Challenge”

Sonntag, 14. Juli 2019
Aus der Veranstaltungsreihe „Musikalisches Vielerlei - Sonntagabend in der Friedenskirche“
Mathias Sorof Projects „The Art of Tapguitar …an Innovative Challenge”

Die Kunst der Tapgitarre ist eine innovative Spielweise auf der Gitarre, einerseits bewundert wegen ihrer besonderen Attraktion, anderseits verlacht wegen der Fremdartigkeit. Viele Gitarristen sind fasziniert von den virtuosen Möglichkeiten des Tappings nach dem Motto, wer ist hier der Schnellste. Aber Gitarristen sind keine Revolverhelden auf der Suche nach dem nächsten Duell. Viele neue Möglichkeiten eröffnet die Spielweise der Tapgitarre, Neues will entdeckt und weitere Maßstäbe wollen gesetzt werden.

Die Spielweise der Tapgitarre (sprich:täp) überträgt pianistisches Denken auf die Gitarre. Linke und rechte Hand erzeugen mit dem Tappen unabhängig voneinander Töne auf dem Gitarren-Griffbrett. Dabei schlagen die Finger die Saiten gegen die Bundstäbchen und halten den Ton fest. Dadurch wird es möglich mit beiden Händen beispielsweise unabhängige melodische oder rhythmische Linien zu spielen. Ausführliche Informationen zu diesem Thema sind im Internet unter: www. tapguitar.de zu finden.

In seinem Soloprojekt „Tapguitar – The Innovative Challenge“ taucht Mathias Sorof ein in die zahlreichen Möglichkeiten und das hohe Potential einer ungewöhnlichen und unkonventionellen Gitarrenspielweise. Eines seiner Hauptanliegen ist es, Musik für die Tapgitarre zu komponieren und zu arrangieren, um einen neuen Ansatz des musikalischen Ausdrucks auf der Gitarre zu erforschen. Sorof hat viele Stücke für Tapgitarre komponiert. 1988 veröffentlichte er das professionell produzierte Album „Mathias Sorof – Stick Solo“ , das als Vinyl-LP veröffentlicht wurde und 2004 auch als CD erschienen ist. Sorofs Kompositionen orientieren sich an der klassischen Tradition von der Romantik bis zur Moderne, an Jazz, Fusion und Weltmusik. Daraus formt er seinen unverwechselbaren Stil und bringt ihn in einem abwechslungsreichen Konzertprogramm auf die Bühne. Es ist keine Musik ausschließlich für Gitarristen, es ist ein neuer Klang und ein Hörerlebnis für jedermann.

Im Anschluss an das Konzert lädt die Kirchengemeinde Friedenskirche-Osterkirche Eilbek zu einem netten Beisammensein unter der Orgelempore bei einem Glas Wein und Knabbereien ein.

Beginn der Veranstaltung: 18:00 Uhr

Quelle: www.kirche-hamburg.de

Barrierefreiheit

Uns liegen noch keine Informationen zur Barrierefreiheit des Veranstaltungsortes vor.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Ort

Friedenskirche Eilbek
Papenstraße 70
22089
Hamburg (Eilbek)

HVV Stationen

250m U Ritterstraße
350m Eilbeker Weg
350m Ritterstraße
350m Wagnerstraße
600m Fichtestraße
600m Wartenau
650m Landwehr

Stadtrad-Station

250m U Ritterstraße / Wandsbeker Chaussee
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.