Kulturlotse

MANON Massenet – Staatsoper Hamburg im Livestream

12.02.2021 - 11.03.2021
"Eine lebenslustige junge Frau verliebt sich auf dem Weg ins Kloster Hals über Kopf in einen ansehnlichen Fremden und beschließt, mit ihm zu fliehen. Doch sie strebt nach einem Leben in Reichtum und Luxus und wirft sich schließlich in die Arme eines reichen Adligen. Doch kann sie ihre wahre Liebe vergessen?

David Bösch, bekannt für seine modernen, rätselhaften Inszenierungen, die die psychologischen Tiefen ihrer Figuren freilegen, gibt sein Hamburg-Debüt mit Jules Massenets Pariser Belle-Époque-Meisterwerk, mit Shootingstar Elsa Dreisig in der Titelrolle."

operavision.eu

BESETZUNG

Manon Lescaut: Elsa Dreisig
Poussette: Elbenita Kajtazi
Javotte: Narea Son
Rosette: Ida Aldrian
Der Chevalier Des Grieux: Ioan Hotea
Der Graf Des Grieux: Dimitry Ivashchenko
Lescaut: Björn Bürger
Guillot-Morfontaine: Daniel Kluge
de Brétigny: Alexey Bogdanchikov
Der Wirt: Martin Summer
Gardist 1: Collin André Schöning
Gardist 2: Hubert Kowalczyk
Chor: Chor der Hamburgischen Staatsoper
Orchester: Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Musik: Jules Massenet
Text: Henri Meilhac, Philippe Gille
Musikalische Leitung: Sébastien Rouland
Inszenierung: David Bösch
Bühne: Patrick Bannwart
Kostüme: Falko Herold
Licht: Michael Bauer
Chorleitung: Eberhard Friedrich
Dramaturgie: Detlef Giese

Quellen: YouTube, OperaVision

Mehr Infos:

WEBSEITE
operavision.eu

FACEBOOK
www.facebook.com

TWITTER
twitter.com

INSTAGRAM
www.instagram.com

TIKTOK
www.tiktok.com

Info zu COVID-19 (Coronavirus)

Beachte bitte bei jeglichen Aktivitäten die aktuell geltenden Beschränkungen der Behörden und vermeide während der An- und Abfahrt, sowie vor Ort möglichst soziale Kontakte. Bedenke stets, dass DEIN Verhalten auch Einfluss auf die Gesundheit deiner Mitmenschen hat.

Aktionen

Ort

Online

Die Veranstaltung findet an mehreren Orten statt. Die genauen Adressen stehen entweder in der Beschreibung oder können der dort verlinkten Veranstaltungsseite entnommen werden.

FehlerteufelFehler melden

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.