Kulturlotse

Malerei vom Rande der Stadt

30.01.2024 - 14.02.2024, Montag - Freitag
Die KünstlerInnen der „Pflugacker-Ateliers“ laden herzlich zu ihrer Ausstellung „Malerei vom Rande der Stadt“ ein.

Die Vernissage findet am Freitag, 2. Februar von 18 bis 20 Uhr statt. Um 18:30 wird es eine kleine Begrüßung durch die KünstlerInnen im 1. Stock des Rathauses geben.

Die sechs KünstlerInnen aus den „Pflugacker-Ateliers“ bilden eine frisch zusammengestellte Gemeinschaft, die am Rande der Stadt in Eidelstedt eine kreative Heimat gefunden hat. Ohne einen festen Gründungsmythos oder eine gezielte Suche nach einem Kollektiv hat sich in den letzten zwei Jahren aus verschiedenen Persönlichkeiten eine starke Gemeinschaft entwickelt.

Obwohl dies nicht geplant war, hat diese gemeinsame Ausrichtung die Produktivität insgesamt gesteigert. Die KünstlerInnen zeigen Arbeiten und Malstile, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten.

Pachet Fulmen beeindruckt mit expressiven und kraftvollen Bildern.

Rainer Garbe übermalt Fotografien mit Acryl und Ölkreide, wodurch farbintensive, kraftvolle Bilder entstehen.

Petra Gieffers bewegt sich geschickt zwischen figurativer und abstrakter Malerei.

Kristof Meyer erschafft surrealistische Welten in Öl mit Hilfe von Collagen.

Uli Pforr zeigt seine liebenswürdigen Figuren in skurriler Art und Weise.

René Scheer malt mit Sprühdose und selbst geschnittenen Schablonen.

Zum ersten Mal zeigen diese KünstlerInnen ihre Werke in einer Gemeinschaftsausstellung außerhalb des Pflugackers.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 6:00–20:00 Uhr

Ohne Quellenangabe

Altonaer Rathaus
Platz der Republik 1
22765
Hamburg (Altona-Altstadt)

150m Rathaus Altona
350m Fährterminal Altona
400m Elbberg
450m Behnstraße
500m Altonaer Poststraße
500m Dockland (Fischereihafen)
550m Bf. Altona

200m Ottenser Marktplatz / Platz der Republik

100m Ein Parkplatz bei "Alte Königstraße 29"
150m Ein Parkplatz bei "Königstraße 54"
150m Drei Parkplätze bei ""

Eingang für Rollstuhlfahrer: Elbseite des Rathauses. Behindertenparkplatz auf der Westseite. Gebäude barrierefrei.

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.