Kulturlotse

Lieblingslieder-Lounge mit Lisa Ziehm

Mittwoch, 19. Februar 2020
Ein einzigartiger Liederabend in gemütlicher Atmosphäre: In der Lieblingslieder-Lounge wird jungen, aufstrebenden Sänger*innen eine ganz persönliche Bühne geboten. Die Künstler*innen stellen ihr Programm selbst zusammen. Von Opernarien, über klassische Lieder bis hin zu Jazz und Chanson kann also alles dabei sein!

Die Lounge befindet sich bei uns im Bistro. Dort können Sie auch während der Vorstellung am Tisch sitzen, Flammkuchen essen und Wein trinken. Wenn dann der Blick auf die vorbeifahrenden Fähren und Segelschiffe fällt, kommt bei allen Anwesenden entspannte Lounge-Stimmung auf.

Der Eintritt für diesen Abend ist für Sie kostenlos. Sie können selbst entscheiden, wieviel Sie den Sängern spenden wollen. Nach der Vorstellung geht ein Hut herum und Sie können vor Ort entscheiden, was Ihnen der Abend wert war. Alternativ können Sie bereits im Vorfeld von “pianissimo” bis “fortissimo” spenden und sich damit schon einen schönen Platz sichern.

--------

Die gebürtige Holsteiner Sopranistin Lisa Ziehm studiert zurzeit an der Universität der Künste in Berlin im Masterstudiengang mit dem Schwerpunkt Oper bei Prof. Carola Höhn. Ihr Bachelorstudium schloss sie erfolgreich an der Musikhochschule Lübeck bei Isabel Schaarschmidt ab. Dabei führte sie ein Auslandstudium an die Guildhall School of Music and Drama in London, wo sie mit Theresa Goble arbeitete.
Zahlreiche Meisterkurse bei M. Honig, F. Grundheber, S. Kermes, M. Schuster, D. Fuerter und W. Rieger ergänzen ihre sängerische Ausbildung.
Die Sopranistin ist regelmäßig als Solistin in Konzerten und Oratorien im In- und Ausland zu hören. So sang sie beispielsweise beim London Handel Festival, im Eröffnungskonzert des Lübecker Brahmsfestivals und war beim Cap Ferret Music Festival in Frankreich zu hören. Ihr breit gefächertes Repertoire reicht von der Klassik bis zur Moderne.
Auch sammelte sie zahlreiche Bühnenkenntnisse unter anderem am Theater Lübeck, der Deutschen Oper Berlin, bei Oper Oder/Spree und den Eutiner Festspielen. So sang sie beispielsweise die 1. Dame in Mozarts „Die Zauberflöte“, Gräfin Almaviva aus Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“ in der Opernakademie Bad Orb und The Angel in „Angels in America“ von Eötvös.
Die Sopranistin ist zurzeit Stipendiatin der Yehudi Menuhin Stiftung Live Music Now und wird durch das Deutschlandstipendium gefördert.

Beginn der Veranstaltung: 19:00

Quelle: www.opernloft.de

Barrierefreiheit

Es ist alles behindertengerecht zugänglich und barrierefrei.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Ort

Opernloft im alten Fährterminal
Van-der-Smissen-Str. 4
22767
Hamburg (Altonaer Fischmarkt)

HVV Stationen

250m Große Elbstraße
350m Fährterminal Altona
350m Sandberg
400m Behnstraße
400m Dockland (Fischereihafen)
600m Königstraße
600m Rathaus Altona

Stadtrad-Station

200m Van-der-Smissen-Straße / Große Elbstraße
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.