Kulturlotse

Joseph Parsons & Band

Sonntag, 17. März 2019
Das ist alles nicht normal. Spiegelt die Kunst, die wir sehen, hören und wahrnehmen, diese seltsamen Zeiten wider? Oder liegt der Wert von Kunst darin, uns an einen Ort zu bringen, von dem aus wir die Welt oder unser Leben klarer sehen, aus einer Perspektive, die uns ein Gefühl der Zugehörigkeit gibt?

Joseph Parsons hat bereits ein bewegtes Leben entlang einiger Abgründe hinter sich – und noch viel vor. Die tiefen Wurzeln, die er in den USA und der Welt hat, beeinflussen seine kontinuierliche musikalische Entwicklung. Nur wenige andere Songschreiber haben, wenn überhaupt, die Welt so kennengelernt wie Parsons – mitsamt großer Liebesbeziehungen, Aufenthalten zu Friedensmissionen in Kriegsgebieten und Auftritten auf einigen der großen Bühnen dieser Welt. Er hat einen Weg der künstlerischen Unabhängigkeit und des freien Ausdrucks gewählt.

Parsons, der sich nicht davor scheut, seine Instinkten zu folgen, hat Ungewöhnliches erlebt. Seine Songs und seine Aufnahmen spiegeln das in einer ganzen Reihe herausragender Alben wider – sein neues Werk „Digging For Rays“ zeigt deutlich, dass er weiter seinen Weg geht und nicht im Geringsten daran denkt, kürzer zu treten.

Der Eintritt ist frei, um Hutspende wird gebeten.

Beginn der Veranstaltung: 20:30 Uhr

Quelle: soundyard.de

Barrierefreiheit

Die Räume sind barrierefrei, die WCs auch, aber es gibt kein spezielles Behinderten-WC.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Ort

Café Chrysander
Chrysanderstraße 61
21029
Hamburg (Bergedorf)

HVV Stationen

200m Bille-Bad
450m Augustastraße
500m Hansa-Gymnasium
500m Schillerufer
550m Hermann-Distel-Straße
550m Lohbrügger Markt
600m Finanzamt Bergedorf
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.