Kulturlotse

Horst Janssen: Holzschnitte - Jubiläumsausstellung zum 90. Geburtstag

07.11.2019 - 25.01.2020
Die Galerie St. Gertrude zeigt in der Jubiläumsausstellung eine repräsentative Auswahl von rund 50 Holzschnitten aus den Jahren 1950 bis 1961 - das sind rund die Hälfte aller bekannten Blätter. Die Ausstellung bietet nach der großen Schau seiner Holzschnitte 2001 im Oldenburger Horst-Janssen-Museum erstmalig einen Überblick über die Entwicklung, die Janssen in dem für ihn ungewöhnlichen Werkstoff genommen hat.
Den Holzschnitten, mit denen sich der junge Janssen zum ersten Mal einen Namen gemacht hat, kommt im Gesamtwerk eine in jeder Hinsicht herausragende Stellung zu: Die im Vergleich zu den Zeichnungen und Radierungen kleine Werkgruppe zeugt von einer frühen Stilbildung, einer eigenständigen Verarbeitung der kunsthistorischen Vorbilder und einer raffinierten graphischen, ins Abstrakte tendierenden Formensprache, die er später nicht wieder aufgegriffen hat.
Begleitend erscheint ein Katalog mit einem Text von Susanne Sauerbrunn zu „Horst Janssen als Holzschneider“.

Eintritt frei.
Veranstaltungszeit: Di-Fr 12-18 Uhr, Sa 11-15 Uhr u. n. V.

Quelle: www.galerien-in-hamburg.de

Barrierefreiheit

Zugang ist ebenerdig und vollkommen barrierefrei.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplatz

1100m Ein Parkplatz bei "Paul-Roosen-Straße 47"

Ort

Galerie und Verlag St. Gertrude
Goldbachstraße 9
22765
Hamburg (Altona-Nord)

HVV Stationen

400m Gerichtstraße
500m S Holstenstraße (Holstenplatz)
550m Max-Brauer-Allee (Mitte)
550m Stresemannstraße
600m Kaltenkircher Platz
600m S Holstenstraße
650m Holstenstraße

Stadtrad-Station

450m Chemnitzstraße / Max-Brauer-Allee
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.