Kulturlotse

"Geboren in Arkadien"

17.01.2020 - 18.02.2020
Auf den Spuren ihres Urururgroßvaters bereiste Sabine Asgodom, Malerin und Fotokünstlerin, im Herbst 2019 die antiken Stätten auf der Halbinsel Peleponnes. Einer Familiensaga nach hatte der Hofmaler des Herzogs von Oels auf einer Studienreise nach Griechenland seine große Liebe gefunden, und seine griechische Frau mit nach Schlesien genommen. „Daher hast du deine griechische Nase“, wurde sie als kleines Mädchen immer geneckt. Eindrücke ihrer Reise spiegeln sich in vielen Gemälden und Foto-Installationen der Münchnerin. Sie war fasziniert vom Licht, den Farben, der rauen Wildnis der Berglandschaft. Und sie wurde von der Begeisterung der Romantik an dieser ursprünglichen, wilden Landschaft, dem „Paradies“, angesteckt.
„Geboren in Arkadien“ ist deshalb der Titel unserer 59. Ausstellung. Er bezieht sich auf die berühmten Worte Friedrich Schillers „Auch ich war in Arkadien geboren“. Ihre experimentellen Fotos entstanden z.T. während Busfahrten über schmale Bergstrecken, auf der es ununterbrochen regnete. Sie fing die Faszination der Regentropfen auf der Fensterscheibe im klaren Gegensatz zur vorbeiziehenden Landschaft ein. Diese natürliche „Wischtechnik“ schafft eine Harmonie der z.T. großformatig auf Glas gezogenen Fotos mit der Mehrzahl ihrer mit Acryl gemalten Leinwände, auf denen sie ebenfalls kräftige Farben mit Spachtel und Rakel auf kreative Weise verfremdet.
Sabine Asgodoms Werke wurden in den letzten Jahren auf mehreren Internationalen Ausstellungen gezeigt, z.B. auf den Kunstmessen in Salzburg und Zürich, auf der Art Muc in München und der Kunstmesse 2019 in Hongkong. Sie ist Mitglied der Künstlerinnengruppe „A!Think“. Im Hauptberuf ist Sabine Asgodom Rednerin, Coach und Bestsellerautorin in München. asgodom-art.de

Einladung zur Vernissage am 17.01.20 von 19 - 22 Uhr - Laudatio - Bernd Roloff!
Ausstellung vom 18.01. - 18.02.2020 täglich von 11 - 16 Uhr.

Quelle: www.nissis-kunstkantine.de

Barrierefreiheit

Uns liegen noch keine Informationen zur Barrierefreiheit des Veranstaltungsortes vor.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

400m Drei Parkplätze bei "Brook 6"
500m Ein Parkplatz bei "Auf dem Sande 1a"
550m Ein Parkplatz bei "Reimerstwiete 3"

Ort

Nissis Kunstkantine
Am Dalmannkai 6
20457
Hamburg (HafenCity)

HVV Stationen

50m Am Dalmannkai
200m Magellan-Terrassen
200m Marco-Polo-Terrassen
300m Osakaallee
300m Singapurstraße
300m U Überseequartier
350m Überseequartier

Stadtrad-Station

200m Am Kaiserkai / Großer Grasbrook
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.

Kommende Veranstaltungen Nissis Kunstkantine

Mi, 19.02. "Vor Sicht"
Do, 20.02. "Vor Sicht"
Fr, 21.02. "Vor Sicht"
Mo, 24.02. "Vor Sicht"
Di, 25.02. "Vor Sicht"
Mi, 26.02. "Vor Sicht"
Do, 27.02. "Vor Sicht"
Fr, 28.02. "Vor Sicht"
Mo, 02.03. "Vor Sicht"
Di, 03.03. "Vor Sicht"