Kulturlotse

Fremd in der Heimat: Wann ist unsere Gesellschaft angekommen?

Mittwoch, 23. Oktober 2019
ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Nabard Faiz, Medizinstudent an der Universität Marburg
Nariman Hammouti-Reinke, Offizierin bei der Bundeswehr, Vorstandsvorsitzende des „Deutscher Soldat e.V.“
Prof. Dr. Jörn Kruse, fraktionsloses Mitglied der Hamburger Bürgerschaft

Moderation:
Marc Philip Greitens, Herausgeber und Gründer Studierendenzeitung „PuG – Politik & Gesellschaft“ (Moderation)

Mindestens jeder vierte Mensch, der in Deutschland lebt, hat heute eine Zuwanderungsgeschichte. Gleichzeitig fühlen sich Millionen von Wählerinnen und Wählern von zuwanderungsfeindlichen Parolen angezogen. Die einen fürchten, fremd in der Heimat zu bleiben; die anderen fürchten, fremd in der Heimat zu werden. Hinter all diesen Emotionen verbirgt sich ein gesellschaftlicher Prozess: Deutschland wird sich seiner Identität als Einwanderungsland gewahr. Wie dieser Prozess ausgeht, ist offen. Wie wir ihn gestalten sollten, möchten wir diskutieren – jenseits aller populistischer Grabenkämpfe. Und wie immer mit Podium und Publikum auf Augenhöhe.

Anmeldung: www.law-school.de

Veranstaltungszeit: 19:00 bis 20:30

Quelle: www.law-school.de

Barrierefreiheit

Uns liegen noch keine Informationen zur Barrierefreiheit des Veranstaltungsortes vor.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

300m Zwei Parkplätze bei "St.Petersburger Straße"
400m Zwei Parkplätze bei "Dammtorwall 16"
450m Zwei Parkplätze (täg.18-23h+So+Fei 10-13 h ) bei "Dammtorwall 46"

Ort

Bucerius Law School
Jungiusstraße 6
20355
Hamburg (St. Pauli)

HVV Stationen

50m Hamburg Messe (Eingang Ost)
450m Messehallen
500m Hamburg Messe (Eingang Mitte)
500m Messegelände (Kirchentag)
500m Universität/Staatsbibliothek
550m Dammtor (Messe/CCH)
550m Dragonerstall

Stadtrad-Station

50m St. Petersburger Straße / Bei den Kirchhöfen
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.