Kulturlotse

Freier Eintritt bis 25 Jahre in die Kunsthalle

06.01.2022 - 31.12.2022, Nur Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
Das 25-jährige Jubiläum der Galerie der Gegenwart feiert die Hamburger Kunst­halle im Jahr 2022 mit einem besonderen Angebot: Ab sofort sind das ganze Jahr über alle Besucher*innen bis zum vollendeten 25. Lebensjahr zum kostenlosen Besuch in die Hamburger Kunsthalle eingeladen. Dies gilt für den Besuch der Sam­mlung sowie für alle aktuellen und kommenden Ausstellungen ausgenommen Ausstellung FEMME FATALE.

Die Tickets sind sowohl an der Museumskasse als auch über das Online-Ticketing erhältlich.

Die Hamburger Kunsthalle, deren Gründungsbau 1869 eröffnet wurde, gehört zu den bedeutendsten und größten Kunstmuseen Deutschlands. Die Galerie der Gegenwart – der prägnante weiße Kubus nach Plänen des Architekten Oswald Mathias Ungers – wurde als neue Ausstellungsfläche für die zeitgenössische Kunst am 24. Februar 1997 eröffnet. Damit entstand erstmals ein zentraler Museumsort für die Gegenwartskunst in Hamburg und mit über 5.600 qm Fläche einer der größten Bauten für zeitgenössische Kunst in Deutsch­land. Die Galerie der Gegenwart beherbergt eine bedeutende Sammlung an Kunst der Ge­­genwart von der Pop Art bis heute und als Charakteristikum Künstler*innenräume, die als Auftrags­arbeiten anlässlich der Eröffnung eingerichtet wurden. Dazu gehören neben der Tropfsteinmaschine von Bogomir Ecker unter an­derem Jenny Holzers LED-Leuchtschriftband Ceiling Snake, Ilya Kabakovs Kran­kenzimmer Healing with Paintings und Richard Serras Splashing-Arbeit Measurement of Time/Seeing Is Believing.

Frei-Tickets: www.ticketmaster.de

Öffnungszeiten:
Dienstag–Sonntag
10–18 Uhr
Donnerstag
10–21 Uhr

Mehr Infos: www.hamburger-kunsthalle.de

Info zu COVID-19 (Coronavirus)

Beachte bitte bei jeglichen Aktivitäten die aktuell geltenden Beschränkungen der Behörden und vermeide während der An- und Abfahrt, sowie vor Ort möglichst soziale Kontakte. Bedenke stets, dass DEIN Verhalten auch Einfluss auf die Gesundheit deiner Mitmenschen hat.

Aktionen

Barrierefreiheit

Mobilitätseingeschränkte Besucher_innen können alle Sammlungs- und Ausstellungsräume sowie die Veranstaltungsräume, das Restaurant The Cube und das Café Das Liebermann barrierefrei erreichen. Toiletten für gehbehinderte Besucher_innen befinden sich sowohl in der Lichtwark-Galerie als auch in der Galerie der Gegenwart. Zudem stehen kostenlos Rollstühle zur Verfügung. Bitte melden Sie sich bei Bedarf an den Garderoben oder vorab beim Besucherbüro im Altbau. Behindertengerechte Parkplätze finden Sie in der Tiefgarage der Galerie der Gegenwart, Einfahrt Ferdinandstor, und über die Einfahrt hinter der Galerie der Gegenwart vor dem Bahnübergang.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

100m Ein Parkplatz (Mo. - Fr. 8 - 18 h) bei "Georgsplatz 10"
150m Ein Parkplatz (Mo. - Fr. 7 - 15 h) bei "Glockengießerwall 2"
150m Ein Parkplatz bei "Kurze Mühren 1"

Ort

Hamburger Kunsthalle
Glockengießerwall
20095
Hamburg (Altstadt)

HVV Stationen

200m Hauptbahnhof Nord
250m Ferdinandstor
250m HBF/Spitalerstraße
300m HBF/Mönckebergstraße
350m HBF/Steintorwall
350m Mönckebergstraße
400m Hamburg Hbf

Stadtrad-Station

150m Hauptbahnhof / Glockengießerwall

FehlerteufelFehler melden

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.