Kulturlotse

Feminine Power on Canvas

06.06.2022 - 25.06.2022, Montag - Samstag
Gruppenausstellung in der Pashmin Art Gallery Hamburg mit
ANETT BRENDEL | MIKA | RENÉ RAUCHALLES

„Die Zukunft ist weiblich“ – Und die Kunst ebenfalls! Der Frauenanteil auf der diesjährigen Kunstbiennale in Venedig ist auf rund 80 Prozent gestiegen. Pashmin Art stellt jedes Jahr mehr als 250 Künstlerinnen aus und unterstützt Newcomerinnen, um auf dem Kunstmarkt Fuß zu fassen. In unserem modernen Kunstzeitalter, in dem Männer den Markt dominieren, soll endlich ein starkes weibliches Zeichen gesetzt werden, damit sich Perspektiven verändern können und die Popularisierung von Künstlerinnen gesteigert werden kann. Frauen sollten in der bildenden Kunst nicht nur als Lieblingssujet fungieren, sondern als Aktivistinnen, Vorreiterinnen und Inspirationsquellen emporgehoben werden.

Dies sind unsere drei zeitgenössischen Künstlerinnen:

ANETT BRENDEL
Wenn Anett Brendel sich ihrer Kunst widmet, entsteht ein Moment der Ruhe und Zufriedenheit, den sie mit den Betrachterinnen mithilfe ihrer lebensnahen und tiefgreifenden Darstellung der Schönheit der Natur teilt. In den Werken der Künstlerin finden wir das Spiel von Licht und Farbe und vor allem eine Vielschichtigkeit von Strukturen und Dreidimensionalität wieder, die uns eine inspirierende Ablenkung von allen Negativen bereiten.

MIKA
Die Künstlerin MIKA, bürgerlich Dominika Pastor, ist fasziniert von Gegensätzen wie Stärke und Zerbrechlichkeit, Schönheit und Hässlichkeit, oder Original und Fälschung. All diese Prägungen, Eindrücke und Intentionen finden sich auf sehr persönliche Weise in ihrer Kunst wieder. Sie kombiniert unterschiedliche Medien, um Gegensätze zu verbinden und schafft so aussagekräftige Werke. Das zentrale Thema Ihrer Kunst ist die Frau, als Symbol der Kraft und der Tendenz zur Selbstinszenierung.

RENÉ RAUCHALLES
Das Erforschen der inneren Bewegung, die nicht nur den Menschen, sondern die ganze Schöpfung durchdringt, führte René Rauchalles dazu, dies auch in der bildenden Kunst durch ihre abstrakten dynamischen, meist mehrteiligen Bilder auszudrücken. Die Künstlerin vereint Malerei und Musikelemente, ihre lyrischabstrakten Klangbilder und ihre leuchtend magischen Farben sollen das heilende Prinzip des Fließens, Atmens und des Lichts ausdrücken.


Die Ausstellung läuft vom 04.06.2022 bis zum 25.06.2022.
Vernissage am 04.06.2022 ab 17 Uhr (s. www.kulturlotse.de )
AfterWork-Finissage am 23.06.2022 ab 17 Uhr

Öffnungszeiten: Mo.-Sa.: 11-17 Uhr und nach Terminabsprache.

pashminart-gallery.com
info@pashminart-gallery.com
Tel: +49 (0)40 6921 9899
Gotenstr. 21 (Ecke Wandalenweg)
20097 Hamburg

Info zu COVID-19 (Coronavirus)

Beachte bitte bei jeglichen Aktivitäten die aktuell geltenden Beschränkungen der Behörden und vermeide während der An- und Abfahrt, sowie vor Ort möglichst soziale Kontakte. Bedenke stets, dass DEIN Verhalten auch Einfluss auf die Gesundheit deiner Mitmenschen hat.

Aktionen

Barrierefreiheit

Mehrere Stufen vorhanden, ohne Fahrstuhl.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplatz

500m Ein Parkplatz (Mo - Fr 8 - 18 h ) bei "Beim Strohhause 10"

Ort

Pashmin Art Gallery
Gotenstraße 21
20097
Hamburg (Hammerbrook)

HVV Stationen

350m S Hammerbrook (Nord)
350m Wendenstraße
450m Albertstraße
450m Berliner Tor
450m Hammerbrook (City Süd)
450m S Hammerbrook (Süd)
450m Sachsenstraße

Stadtrad-Station

450m Eiffestraße / Normannenweg

FehlerteufelFehler melden

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.