Kulturlotse

Erzählabende – Menschen aus der Nachbarschaft – Erzähler*innen gesucht

Mittwoch, 28. September 2022
ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Wir Menschen sind erzählende Wesen. Darum hat das Erzählen von Geschichten in vielen Kulturen eine lange Tradition. Geschichten helfen, Erlebtes zu verstehen und zeigen uns, wie unser Gegenüber die Welt erlebt. Sie nehmen uns mit in diese Welt und schaffen damit einen Zugang, der verbindet.

In einer Reihe von Erzählabenden möchten wir ab September persönlichen Geschich­ten aus der Nachbarschaft lauschen und damit die Verbundenheit untereinander stärken. Gemeinsam fragen wir uns: Wer sind unsere Nachbar*innen? Was bewegt, begeistert, bestürzt, berührt sie? Und was bedeutet Nachbarschaft für uns? Auf welche Begegnungen, Erfahrungen, Prägungen blicken wir zurück – mit einem Schmunzeln, Stolz, Dankbarkeit oder auch Wehmut?

Dafür braucht es Zuhörer*innen. Aber auch Menschen, die bereit sind, ihre Geschich­ten zu teilen. Wenn Du also erzählen möchtest, nimm gerne Kontakt zu uns auf. Zu jedem Erzählabend werden wir zwei Erzähler*innen einladen und ihnen jeweils bis zu einer halben Stunde Zeit für das Erzählen ihrer Geschichte geben. Im Vorfeld treffen wir uns zu einem ersten Kennenlernen. Dafür wäre es schön, wenn Du Dir vorab schon ein paar Gedanken machst: „Welche Erlebnisse, Begegnungen, Begebenheiten kommen mir spontan in den Sinn, wenn ich an mein Leben in der Nachbarschaft denke?“ Weil sie für Dich besonders waren, immer noch nachhallen oder einfach typisch sind dafür, wie Du Deine Nachbarschaft wahrnimmst. Dabei ist kein Erlebnis ‚zu klein‘ oder nicht erzählenswert. Das können wir aus Erfahrung und voller Überzeugung sagen. Jeder geteilte Moment wird die Menschen, mit denen Du diesen Moment teilst, bereichern.
Wir sind gespannt, Dich und Deine Erlebnisse kennenzulernen und freuen uns auf unser Treffen. … und wenn Du Dich nicht recht traust oder Dir unsicher bist – melde Dich trotzdem! Und trage die Idee weiter an andere mögliche Erzähler*innen.

Du erreichst uns unter:

Kerstin Gollembiewski – Tel. 0176 – 66 61 74 36 – kerstin.gollembiewski@posteo.de

Termine:

Freitag, den 28.09.2022
Freitag, den 25.11.2022
Freitag, den 16.12.2022

jeweils ab 17 Uhr im Bürgertreff Altona-Nord in der Gefionstraße 3

Beginn der Veranstaltung: 17:00 Uhr

Info zu COVID-19 (Coronavirus)

Beachte bitte bei jeglichen Aktivitäten die aktuell geltenden Beschränkungen der Behörden und vermeide während der An- und Abfahrt, sowie vor Ort möglichst soziale Kontakte. Bedenke stets, dass DEIN Verhalten auch Einfluss auf die Gesundheit deiner Mitmenschen hat.

Aktionen

Barrierefreiheit

Der Bürgertreff ist zentral gelegen und barrierefrei.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

350m Ein Parkplatz (werktags 8-18 Uhr) bei "Holstenplatz 20a"
350m Drei Parkplätze (Mo-Fr 8-20 h) bei "Langenfelder Straße 35"

Ort

Bürgertreff Altona-Nord
Gefionstraße 3
20769
Hamburg (Altona-Nord)

HVV Stationen

300m Alsenplatz
300m Holstenstraße
300m S Holstenstraße
450m S Holstenstraße (Holstenplatz)
450m Sternbrücke
450m Stresemannstraße
500m Augustenburger Straße

Stadtrad-Station

250m S Holstenstraße / Düppelstraße

FehlerteufelFehler melden

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.