Kulturlotse

Digitale Revolution unterm Weihnachtsbaum

Donnerstag, 5. Dezember 2019
ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Das interaktive Bilderbuch, die sprechende Puppe, der putzige Mini-Roboter – das Angebot an smarten Spielzeugen wird immer vielfältiger. Kinder haben hierdurch neue Möglichkeiten, spielerisch und früh die digitale Welt für sich zu entdecken. Doch welche Chancen, welche Gefahren bringt die zunehmende Digitalisierung im Kinderzimmer mit sich? Worauf müssen Eltern bei der Auswahl achten, die ihren Kindern intelligente Spielzeuge unter den Weihnachtsbaum legen möchten?

Pünktlich zur schönsten Bescherungszeit des Jahres unterzieht der Journalist Daniel Bröckerhoff zusammen mit Wissenschaftsreporter Jakob Vicari und Medienforscherin Claudia Lampert die bunte und vernetzte Welt der smarten Spielzeuge einer ebenso kritischen wie unterhaltsamen Prüfung.

Moderation: Daniel Bröckerhoff, heute+

Weitere Information und Anmeldung unter: www.koerber-stiftung.de

Beginn der Veranstaltung: 19 Uhr

Quelle: www.koerber-stiftung.de

Barrierefreiheit

Die Veranstaltungsflächen liegen im Hochparterre und der Haupteingang hinter einer Freitreppe. Aufgrund der Flutschutzbestimmungen in der Hafencity führt der barrierefreie Zugang zu den Veranstaltungsflächen durch die Parkgarage. Bitte klingeln Sie am Fuße der Treppe zum Haupteingang oder direkt am Eingang zur Parkgarage an der linken Hausseite. Die Kollegen am Empfang melden sich über die Sprechanlage und holen Sie von dort ab. Die Wege zwischen Empfang, Foyer, Saal und Toiletten sind barrierefrei.

Eine induktive Höranlage im Saal ermöglicht es hörgeschädigten Gästen, den Saalton mit einem geeigneten Hörgerät drahtlos zu empfangen. Alternativ leihen die TontechnikerInnen am Regiepult im Saal auf Anfrage mobile Signalempfänger an Besucher aus. Sollten Sie Schwierigkeiten mit dem Tonempfang haben, zögern Sie bitte nicht, unsere Tontechniker anzusprechen.

Bei hoher Auslastung wird das Geschehen auf Podium oder Bühne per Kamera auch auf zwei Bildschirme im hinteren Teil des Saales übertragen, so dass man auch von den hinteren Plätzen aus gute Sicht auf Redner und Künstler hat.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

250m Ein Parkplatz bei "Kajen 14"
250m Fünf Parkplätze bei "Stubbenhuk 9"
300m Ein Parkplatz bei "Hohe Brücke 2"

Ort

Körber-Forum
Kehrwieder 12
20457
Hamburg (Altstadt)

HVV Stationen

200m Am Kaiserkai (Elbphilharmonie)
200m Baumwall
300m U Baumwall
450m Elbphilharmonie
500m Am Sandtorkai
500m Auf dem Sande (Speicherstadt)
600m Rödingsmarkt

Stadtrad-Station

250m U Baumwall / Elbphilharmonie
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.