Kulturlotse

Der böse Struwwelpeter für freche Kinder und ihre armen Eltern

25.07.2021 - 29.07.2021, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Sonntag
ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Der Daumenlutscher, der Suppen-Kaspar, der Zappelphilipp, der bitterböse Friederich: Jeder kennt sie und erinnert sich mit wohligem Schauer an Vorlesestunden mit dem "Struwwelpeter". Theater am Strom entwickelte gemeinsam mit Engelbach&Weinand eine mobile Produktion für Zuschauer*innen ab acht Jahren und zeigt sie im überdachten Innenhof des Museums für Hamburgische Geschichte.

Ein Wägelchen mit Requisiten, ein Akkordeon, drei Spieler*innen. Mehr braucht DER BÖSE STRUWWELPETER nicht, um das Original von 1844 drastisch-vergnügliche Blüten treiben zu lassen. Dabei wird mit dem weit verbreiteten Missverständnis der schwarzen Pädagogik seines Autors Heinrich Hoffmann radikal aufgeräumt. Stattdessen: Schwarzer Humor. Und kindliche Anarchie! Drei Schauspieler*innen erzählen, spielen, singen und versetzen das Publikum in Staunen und Schrecken über die Aktualität des Biedermeier-Kinderbuchs.

Die ebenso vergnügliche wie bitterböse Neuauflage des Klassikers von Heinrich Hoffmann ist eine Kooperation mit Engelbach&Weinand.

Es spielen: Gesche Groth, Jan Gerrit Brüggemann und Eva Engelbach.

Regie: Marcel Weinand
Musik: Eva Engelbach
Dramaturgie: Christiane Richers

theateramstrom.de

Anmeldung erforderlich über shmh.de

Beginn der Veranstaltung: 16:00 Uhr

Quelle: shmh.de

Info zu COVID-19 (Coronavirus)

Beachte bitte bei jeglichen Aktivitäten die aktuell geltenden Beschränkungen der Behörden und vermeide während der An- und Abfahrt, sowie vor Ort möglichst soziale Kontakte. Bedenke stets, dass DEIN Verhalten auch Einfluss auf die Gesundheit deiner Mitmenschen hat.

Aktionen

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang am Haupteingang. Bitte die Klingel, rechts neben dem Haupteingang benutzen. Leichte Klappstühle können an der Kasse/Garderobe entliehen werden. Mehrere Aufzüge bieten Zugang zu allen Ausstellungsetagen, bitte wenden Sie sich an das Aufsichtspersonal. Eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

50m Drei Parkplätze bei "Holstenwall 24"
150m Zwei Parkplätze bei "Holstenwall 22"
300m Ein Parkplatz bei "Neanderstraße 1"

Ort

Museum für Hamburgische Geschichte
Holstenwall 24
20355
Hamburg (St. Pauli)

HVV Stationen

50m Museum für Hamburgische Geschichte
300m Handwerkskammer
300m St.Pauli
300m U St.Pauli
350m Michaeliskirche
550m Kleine Seilerstraße
600m Johannes-Brahms-Platz

Stadtrad-Station

300m Enckeplatz / Hütten

FehlerteufelFehler melden

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.