Kulturlotse

But Then I Was Reborn As A Witch

26.01.2024 - 27.02.2024, Dienstag - Donnerstag
Lukas Glinkowski lässt Graffiti, Zeichentrick und Märchen miteinander verschmelzen. In seinen Werken reflektiert der Künstler eine facettenreiche Welt, die sich sowohl durch unschuldige als auch durch unheimliche, übernatürliche Elemente auszeichnet.

Die Ausstellung »But Then I Was Reborn As A Witch« findet ihre Inspiration in der paradoxen Darstellung von Krieg und Bedrohung in Kindersendungen, insbesondere durch den Einsatz von freundlichen Charakteren zur Vermittlung komplexer Konzepte. Glinkowski wählt einen ähnlich freundlichen Ansatz von niedlichen und zugleich unheimlichen Elementen wie Geistern, Monstern, Vampiren und Zombies. Die Arbeiten, farbenfroh und dynamisch, entführen die Betrachtenden in eine narrative Welt, die von der kindlichen Vorstellungskraft genährt wird.

Lukas Glinkowski präsentiert geschriebenen Text, der inhaltlich Zitate aus dem Horrorbereich umfasst. Hierbei betont der Künstler nicht nur die visuelle Ästhetik, sondern auch die narrativen Aspekte jenen Spektrums. Durch die Integration von lehrreichen Elementen wird die tiefere Funktion von Horror als Medium der Warnung und Selbsterkenntnis reflektiert.

»But Then I Was Reborn As A Witch« offenbart nicht nur eine visuellen Exkurs durch die künstlerische Imagination des Künstlers, sondern stellt auch eine intellektuelle Reflexion über die vielfältigen Ebenen der kulturellen Symbolik und Sprache dar, die in seinen Werken subtil mitschwingen. Die Betrachtenden werden in einen dialogischen Raum entführt, in dem Ästhetik, Narrativität und linguistische Innovation miteinander verschmelzen.

Öffnungszeiten
Di.–Do. 12–18 Uhr
Fr. + Sa. nach Vereinbarung

Quelle: www.evelyndrewes.de

Evelyn Drewes | Galerie
Brandshofer Deich 52
20539
Hamburg (Rothenburgsort)

250m Billhorner Röhrendamm
400m Billhorner Brückenstraße
500m Billhorner Mühlenweg
550m Billstraße
550m Zweibrückenstraße
650m Haus des KFZ-Gewerbes
750m Nagelsweg

450m Amerigo-Vespucci-Platz / Baakenwerder Straße

2 Stufen vorm Eingang.

Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte eine kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.