Kulturlotse

Bauhausgepräche im Ledigenheim: Vorstellung des Buchs: 100 Jahre Bauhaus - Vielfalt, Konflikt und Wirkung

Montag, 21. Oktober 2019
Vielfalt, Konflikt und Wirkung stehen dafür, wenig beachtete Seiten des Bauhauses ins Licht zu rücken. In dieser Bildungsstätte, die vor 100 Jahren in der jungen Weimarer
Republik gegründet wurde, ging es um grundsätzliche gesellschaftliche, handwerkliche, industrielle und künstlerische Erneuerung. Inwiefern wurden diese hohen Ansprüche
eingelöst? Welche unterschiedlichen Meinungen und Ziele fanden Ausdruck? Wie offen
war das Bauhaus und welche Vielfalt wurde dort gelebt, die heute beachtenswert wäre?

Drei Kunst- und Geschichtswissenschaftler/innen regen mit ihren Beiträgen an, über
die Bauhaus-Vielfalt zu diskutieren: Georg Leidenberger (Mexiko-Stadt), Monika Wucher (Hamburg) und Valerija Kuzema (Berlin).

Der Eintritt ist frei.
Mit Dank an das Kunstgeschichtliche Seminar der Universität Hamburg.

Beginn der Veranstaltung: 18.30 Uhr.

Quelle: www.rehhoffstrasse.de

Barrierefreiheit

Die Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte im Ledigenheim sind ebenerdig zugänglich - es gibt eine breite Tür, keine Schwellen oder Stufen. Das Mobiliar (Tische und Stühle) im Innenraum sind flexibel und werden je nach Veranstaltung angeordnet. Die Toilettenräume sind ebenfalls barrierefrei erreichbar, eine Ausstattung für Rollstuhlfahrer ist nicht vorhanden (keine Haltegriffe).
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

200m Ein Parkplatz bei "Schaartor 1"
250m Zwei Parkplätze bei "Admiralitätstraße 71"
250m Ein Parkplatz bei "Krayenkamp 9"

Ort

Ledigenheim
Rehhoffstraße 1-3
20459
Hamburg (Hamburg-Neustadt)

HVV Stationen

350m Rödingsmarkt
350m Stadthausbrücke
400m Baumwall
400m U Rödingsmarkt
450m Michaeliskirche
450m U Baumwall
550m Großer Burstah

Stadtrad-Station

250m Michaeliskirche / Krayenkamp
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.