Kulturlotse

1938 Diversi (2018) von Giorgio Treves

Montag, 27. Januar 2020
ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Filmvorführung (62 min., OmeU) anlässlich des Holocaust-Gedenktages.
Anmeldung erbeten per e-mail an events@iic-hamburg.de.
1938 hatte der italienische König Vittorio Emanuele III. im toskanischen San Rossore die Rassengesetze erlassen. Dieser Schritt sollte der Vertiefung des Verhältnisses zwischen der faschistischen Regierung Italiens und Hitler-Deutschland, in dem ähnliche Gesetze schon länger in Kraft waren, dienen. Wie die Rassengesetze die Stimmungslage eines ganzen Volkes veränderten, zeigt Regisseur Giorgio Treves in seinem Dokumentarfilm „1938 Diversi“, der im vergangenen Jahr beim Filmfestival Venedig präsentiert wurde. Das Istituto zeigt den Film anlässlich des HolocaustGedenktages.

Beginn der Veranstaltung: 19 Uhr

Quelle: iicamburgo.esteri.it

Barrierefreiheit

Das Italienisches Kulturinstitut ist leider nicht barrierefrei.
Die Hotline von Barrierefreies Hamburg informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Behindertenparkplätze

250m Zwei Parkplätze (9 - 12 h ) bei "Hallerstraße 89"
350m Ein Parkplatz (werktags 8 - 18 h ) bei "Mittelweg 42"
400m Zwei Parkplätze bei "Rothenbaumchaussee 78"

Ort

Italienisches Kulturinstitut
Hansastraße 6
20149
Hamburg (Harvestehude)

HVV Stationen

300m Alsterchaussee
300m Hallerstraße
300m Sophienterrasse
350m U Hallerstraße
450m Oberstraße
600m Parkallee
650m Harvestehuder Weg

Stadtrad-Station

300m Mittelweg / Sophienterrasse
Fehlerteufel Hat der Fehlerteufel zugeschlagen? Dann bitte kurze Mail an info@kulturlotse.de schicken. Für Fragen zur Veranstaltung wende dich bitte direkt an den Veranstaltungsort.