Kulturlotse

Eine kostenlose Veranstaltung im Großraum Hamburg melden

Hast du eine tolle Veranstaltung entdeckt, die wir noch nicht im Kalender haben? Bist du vielleicht selbst ein Künstler, der uns seinen Auftritt melden möchte? Oder arbeitest du für einen Veranstaltungsort, der sein Programm bei uns veröffentlichen möchte? In allen Fällen kannst du folgendes Meldeformular benutzen. Wir behalten uns die Nutzung der gemeldeten Veranstaltungsdaten in den Social Media-Kanälen unseres Vereins vor.
Veranstaltungsort*
Veranstaltungsname*
Kategorie*
Vorherige Anmeldung erforderlich?
Datum*
bis
Uhrzeit
Beschreibung*
Webseite zur Veranstaltung
Bild
Dateityp: JPEG, Querformat, max 10MB groß. Bitte nicht vergessen, nach Auswahl der Datei „Bild-Upload starten“ anzuklicken. Wird kein Bild hochgeladen, so verwenden wir ein Symbolbild.

Bildherkunft*
Bildquelle*
Deine EMail-Adresse*
Anmerkung
Weitergabe an die Veranstaltungs-Datenbank der Stadt Hamburg erlaubt?
Einhaltung von Urheberrechten und Zustimmung zur Datenschutzerklärung? *
Zusätzliche Angaben zur Barrierefreiheit erfassen (optional)
Welche Unterstützung für Schwerhörige gibt es bei der Veranstaltung?
Für den Ort liegen uns folgende Informationen zur Barrierefreiheit vor. Bitte ergänzen bzw. korrigieren, falls notwendig.
Wie ist vor Ort die Situation für Rollstuhlfahrer? (Stufen, Engstellen, behindertengerechtes WC, Fahrstühle, Rampen, Türöffner etc.)
Ist die Veranstaltung demenzsensibel?
Bei der künstlerischen Darstellung wird Wert gelegt auf eine gleichermaßen kind- und erwachsenengerechte Ansprache (integratives Erlebnis).
Inszenierung, Bühnenbild und Sprache erzeugen eine effektarme, überwiegend ruhige und freundliche Atmosphäre.
Das Dargebotene aktiviert das emotionale Gedächtnis durch Wiedererkennung und Erinnerung an bekannte Geschichten, Bilder und Musik.
Die Veranstaltung findet vorzugsweise in den Nachmittagsstunden mit einer Aufführungsdauer von ca. 60min statt.
Die Raumsituation ist übersichtlich, ermöglicht einfache Orientierung und begünstigt eine eher kleine Besucherzahl (max. 200 Gäste).
Sitzplätze in der Nähe der künstlerischen Akteure (Bühne) begünstigen das konzentrierte Verfolgen und die Wohlfühlatmosphäre.
Anmerkung zur Demenzsensibilität



Unser ehrenamtliches Team prüft Veranstaltungen nicht in der Reihenfolge der Meldung, sondern zuerst für in Kürze stattfindende Veranstaltungen. Eine Freischaltung erfolgt daher oft erst kurz vor dem Veranstaltungstermin.

Aktuell warten Veranstaltungen auf eine redaktionelle Prüfung.