Kulturlotse

Mit ein paar Klicks seid ihr dabei: E-Books und Filme satt jetzt kostenlos

Veröffentlicht am 25. März 2020 von Kulturlotsin Hanne

Mit einer unbürokratischen Aktion wollen die Bücherhallen Hamburg beitragen, die Einschränkungen im Alltag erträglicher zu machen und Langeweile zu vermeiden. Sie bieten allen Hamburgerinnen und Hamburgern jeden Alters für die Dauer von sechs Wochen einen kostenfreien Zugang zu den digitalen Angeboten. Anmelden können sich:
* Interessierte, die noch keine Kundenkarte der Bücherhallen besitzen.
* Kund*innen, deren derzeitige Kundenkarte nicht aktiv ist. Der Sperrgrund der vorhandenen Kundenkarte ist hierbei nicht relevant.
* Kinder und Jugendliche. Die Einwilligung (Erlaubnisschein) der Eltern muss nicht schriftlich vorliegen.
Das Angebot gilt ausschließlich für Hamburger*innen.

So funktioniert es:
Übermitteln Sie nachfolgende Daten telefonisch oder per E-Mail an service@buecherhallen.de, 040 / 42 60 60 oder an eine unserer Stadtteilbibliotheken:
Nachname, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, PLZ und Ort, E-Mailadresse (wenn vorhanden), sonst Telefonnummer

Sobald die Kundenkarte in der Bücherhalle ausgestellt wurde, werden Ihnen Ihre Zugangsdaten (Kundennummer und Passwort) per E-Mail zugesendet. Ist keine Mailadresse vorhanden, werden Ihnen die Daten telefonisch übermittelt. Leihen Sie eMedien in der Onleihe und bei OverDrive, streamen Sie Filme (filmfriend) und Musik (freegal/Naxos) und lernen Sie mit Ihren Kindern tigerbooks kennen. Schülerinnen und Schüler finden unter unseren Online-Angeboten wertvolle Datenbanken wie statista, den Informationsdienst Munzinger, alle Ausgaben von Duden-Basiswissen Schule und diverse weitere Nachschlagewerke und Linksammlungen.

Wichtig auch für Eltern: Es entstehen keine Versäumnis-, Mahn- oder Vormerkgebühren.

Quelle: www.buecherhallen.de