Kulturlotse

Hochschule für Musik und Theater

Hochschule für Musik und Theater

Die Hochschule für Musik und Theater Hamburg im Bezirk Hamburg-Eimsbüttel ist mit rund 750 Studierenden eine der großen Musikhochschulen in Deutschland. Die zentralen Einrichtungen der Schule befinden sich im Budge-Palais, einer 1884 durch den Hamburger Architekten Martin Haller errichteten Villa am Harvestehuder Weg 12. Weitere Einrichtungen befinden sich in angrenzenden Neubauten aus den 70er Jahren, allesamt nahe der Außenalster im Stadtteil Rotherbaum.
Die Hochschule für Musik und Theater Hamburg entstand aus der privaten Schauspielschule von Annemarie Marks-Rocke und Eduard Marks und wurde unter dem Namen Staatliche Hochschule für Musik 1950 gegründet. Ihr erste Direktor war Philipp Jarnach. Die Hochschule war damals noch in mehreren Gebäuden untergebracht und besaß kein eigenes Gebäude. Nachdem 1954 auch ein Studiengang für Evangelische Kirchenmusik eingerichtet worden war, konnte die Hochschule 1956 in das Budge-Palais umziehen. 1967 wurde die Hochschule in Staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst umbenannt, um auch die Studiengänge Theater und Oper im Namen kenntlich zu machen.
1970 wurde das Budge-Palais um einen Neubau erweitert. Der historische Spiegelsaal, der bis dahin für kammermusikalische Aufführungen der Studierenden gedient hatte, wurde 1980 abgetragen, in das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg verbracht, und dort 1987 originalgetreu wieder aufgebaut, wo er bis heute für Konzerte genutzt wird. 1991 wurde die Hochschule erneut umbenannt und heißt seither Hochschule für Musik und Theater. 2003 wurde das Gebäude erneut erweitert, um für die Bibliothek Platz zu schaffen.
Die Hochschule besitzt mit dem Forum ein voll funktionsfähiges Theater mit Orchestergraben und ca. 450 Plätzen, in dem jährlich bis zu 10 Opernproduktionen sowie die Produktionen der Schauspielklasse zur Aufführung kommen.
Seit 1982 beherbergt die Hochschule für Musik und Theater auch den Popkurs Hamburg.

Quelle: Wikipedia

http://www.hfmt-hamburg.de

Einige Räume (z.B. der Fanny Hensel-Saal) sind nur über Stufen erreichbar. Die behindertengerechte Toilette befindet sich im Obergeschoss.

Es gibt mehrere Behindertenparkplätze in der Nähe:

400m Ein Parkplatz bei "Fährdamm 12"
400m Ein Parkplatz bei "Magdalenenstraße 60"
400m Ein Parkplatz (werktags 10 - 18 h ) bei "Milchstraße 30"

Adresse

Harvestehuder Weg 12
20148 Hamburg

HVV Stationen in der Nähe

500mAlsterchaussee
500mBöttgerstraße
900mFontenay
900mHallerstraße
900mMuseum für Völkerkunde
900mSophienterrasse
900mU Hallerstraße

Nächste Stadtrad-Station

500mHarvestehuder Weg - 16 Plätze

Nächste Events Hochschule für Musik und Theater

Dienstag, 29. August

Schlagzeugabend

weiterlesen