Kulturlotse

Rundgang durch das Grindel-Viertel, das ehemalige "KLEIN JERUSALEM“

Freitag, 19. Mai 2017
Rundgang durch das Grindel-Viertel, das ehemalige "KLEIN JERUSALEM“ Treffpunkt: Dammtorbahnhof, Ausgang Theodor-Heuss-Platz
Zu einer Führung durch das Grindelviertel lädt die Bürgerinitiative Grindelhof ein. "Im Schatten der Synagoge“, so lautet der Titel eines kleinen Buches von Arie Goral-Sternheim (hrsg. von der Landeszentrale für politische Bildung), welches die Erinnerungen des Autoren an seine Jugend im Stadtviertel "Klein Jerusalem“ am Grindel enthält. Diese Spuren jüdischen Lebens im Univiertel – Sichtbares und Zerstörtes – wie die Talmud-Tora-Schule, in der heute Kindergarten und Schule beständig wachsen, die zerstörte Bornplatzsynagoge, das Logenhaus, sind Stationen auf einem Spaziergang, der Geschichte und Gegenwart in diesem Stadtteil vorstellen möchte.
Mit Christine Harff, Bürgerinitiative Grindelhof.


Beginn der Veranstaltung: 17:00 Uhr

Quelle: www.gedenken-eimsbuettel.de
Alle Ebenen sind per Lift erreichbar. Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden.

Es gibt mehrere Behindertenparkplätze in der Nähe:

200m Drei Parkplätze bei "Dag-Hammarskjöld-Platz"
200m Zwei Parkplätze bei "Theodor-Heuss-Platz 10oe"
400m Ein Parkplatz bei "Esplanade 23"

Wo?

Bahnhof Dammtor
Theodor-Heuss-Platz 1
20354
Hamburg

HVV Stationen in der Nähe

100m Bf. Dammtor
100m Dammtor (Messe/CCH)
200m Hamburg Dammtor
300m Stephansplatz (Oper/CCH)
400m U Stephansplatz
600m Esplanade
600m Fontenay

Nächste Stadtrad-Station

200m Bahnhof Dammtor Nord - 15 Plätze

Fehler im Veranstaltungseintrag entdeckt? Dann bitte kurze Mail an veranstaltungen@kulturlotse.de schicken. Danke!