Kulturlotse

Park der Sternwarte

Samstag und Sonntag
Das Gelände der Hamburger Sternwarte in Bergedorf ist samstags und sonntags von 10:00 - 18:00 Uhr für die Öffentlichkeit kostenlos zugänglich. Der idyllische Park beherbergt neben dem Hauptgebäude mit Bibliothek, Museum, Besucherzentrum und Café diverse Nebengebäude mit verschiedenen Teleskopen sowie einen Planetenpfad mit Informationstafeln.

Mehr Infos: www.sternwarte-hh.de

Im Sommerhalbjahr (ca. Mai bis ca. November) ist zumeist am 3. Donnerstag auch ein kostenloses Konzert im Cafe Raum & Zeit auf der Hamburger Sternwarte. Das letzte Konzert ist am Do, 16.11.2017.

Ein besonderes Highlight ist die "Fernsicht" Sternenbeobachtung.
Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende von ca. 5€ gebeten. Führung und Sternbeobachtung an den Teleskopen jeweils am 1. Mittwoch im Monat, welche aber nur im Winterhalbjahr vom Oktober - März/April stattfinden.

Anmeldung ist nur bei größeren Gruppen erforderlich.
Veranstaltungszeitraum: 19 - 22 Uhr

Veranstaltungsort:
19:00 Uhr Treffpunkt am Sonnenbau, Führung durch die Sternwarte (auch bei schlechtem Wetter)
20:00 Uhr FHS Beobachtung an den Teleskopen (nur bei klarem Himmel)

Alle Termine im Überblick:
01.11.2017
06.12.2017
03.01.2018
07.02.2018
07.03.2018
04.04.2018

www.sternwarte-hh.de

Barrierefreiheit

Die Sternwarte ist (aufgrund der Erbauung vor 100 Jahren) leider nicht barrierefrei, auch das Cafe nicht. Der Park verfügt jedoch über asphaltierte Wege, die auch Rollis und Kinderwagen bewältigen. Ein barrierefreies WC gibt es nicht.
Die Hotline von "Barrierefreies Hamburg" informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Wo?

Sternwarte Hamburg
August-Bebel-Straße 196
21029
Hamburg (Bergedorf)

HVV Stationen in der Nähe

200m An der Sternwarte
300m Sternwarte (Eingang)
350m Friedhof Bergedorf (Kapelle 1)
450m Holtenklinke
550m August-Bebel-Straße
650m Friedhof Bergedorf
650m Justus-Brinckmann-Straße

Fehler im Veranstaltungseintrag entdeckt? Dann bitte kurze Mail an veranstaltungen@kulturlotse.de schicken. Danke!