Kulturlotse

Man reist ja nicht, um anzukommen

Donnerstag, 14. September 2017
Vera Rosenbusch & Dr. Lutz Flörke präsentieren Literarische Reisen von Alexander von Humboldt, Daniil Charms, Isabel Eberhard, Karl May und anderen.

Das Reisen ist, neben Liebe und Tod, sicher eines der großen literarischen Themen. Reisen ist mehr als Bewegung im Raum. Nicht umsonst spricht man von der Lebensreise. Reisende brechen auf, überschreiten den Horizont ihrer Erfahrung und entdecken in der Fremde sich selbst. Sie erleben spannende, gefährliche, manchmal auch komische Abenteuer. Nach ihrer Rückkehr schreiben sie dickbändige Reiseführer, Forschungsberichte und exotische Erinnerungen. Darin kritisieren sie direkt oder indirekt die Zustände zuhause.

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was verzählen... Begleiten Sie uns auf eine literarische Reise um die Welt - ins Zentrum der Sehnsucht nach dem Anderen!

Veranstaltungszeit: 19:30 Uhr


Quelle: www.buecherhallen.de

Barrierefreiheit

Behindertengerechter Zugang vorhanden.
Die Hotline von "Barrierefreies Hamburg" informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Wo?

Bücherhalle Elbvororte
Sülldorfer Kirchenweg 1a
22587
Hamburg (Blankenese)

HVV Stationen in der Nähe

150m S Blankenese
300m Blankenese
300m Oesterleystraße
400m Kirschtenstraße
550m Auguste-Baur-Straße
600m Wilmans Park
650m Godeffroystraße

Fehler im Veranstaltungseintrag entdeckt? Dann bitte kurze Mail an veranstaltungen@kulturlotse.de schicken. Danke!