Kulturlotse

"flüchtigesgelb - unbeirrtblau"

28.09.2017 - 31.12.2017
"flüchtigesgelb - unbeirrtblau" Hildegard Langefeld - "flüchtigesgelb"

Künstlerin aus dem Großraum Hamburg ist Preisträgerin der Kunstakademie "EigenArt" bei München. Hildegard Langefeld wechselt abwechslungsreich zwischen ihren verschiedenen Möglichkeiten wie Zeichnung, Acrylmalerei oder Drucktechniken. Neben unterschiedlichen Ebenen der figürlichen Abstraktion arbeitet die Künstlerin mit verschiedenen Raumkonzepten.

Reale Bildwirklichkeiten treffen auf kulissenhafte und collagenhafte Räume, die von Figuren bevölkert werden, deren Genauigkeit von minutiös gemalt bis lapidar reichen. Langefeld beherrscht die Regeln und bricht sie zu einem interessanten Changieren zwischen Fläche und bühnenhaftem Tiefenraum.

Jann Kaune "unbeirrtblau"
Der Hamburger Künstler ist Maler geworden durch die Auseinandersetzung mit dem Impressionismus, insbesondere durch van Gogh, Sisley und Monet. Durch eine langjährige Freundschaft und Austausch mit dem Kokoschka-Schüler Roland Ludwig sind seine Bilder heute nach einer langjährigen fotorealistischen Phase einem modernen Post-Impressionismus zuzurechnen, dessen Stilrichtung er neue Chiffren und Zeichen hinzufügt, womit er seine Eindrücke von den flüchtigsten Stimmungen wiedergeben und trotzdem Kraft und Wahrheit entfalten kann.



Veranstaltungszeit: Vernissage 28.9. ab 18 Uhr - Öffnungszeiten der Ausstellung Montags - Freitags von 9 - 18 Uhr

Quelle: // https://www.kunstnetzwerk13.de/joomla/index.php/aktuelles // hildegardlangefeld.wordpress.com
Vom Bürgersteig geht eine Rampe zur Eingangstür, und es gehen Fahrstühle in den 6. und 7. Stock. Die Ausstellung findet dort in den Fluren statt, eine behindertengrechte Toilette ist vorhanden.

Wo?

Dataport IT-BBZ
Billstraße 82
20539
Hamburg

HVV Stationen in der Nähe

200m S Rothenburgsort
400m Billstraße 133
400m Grüne Brücke
400m Rothenburgsort
500m Großmannstraße
600m Haus des KFZ-Gewerbes
700m Billhorner Mühlenweg

Nächste Stadtrad-Station

100m Billstraße - 18 Plätze

Fehler im Veranstaltungseintrag entdeckt? Dann bitte kurze Mail an veranstaltungen@kulturlotse.de schicken. Danke!