Kulturlotse

Ele Runge "... ist doch alles noch gold"

16.05.2018 - 02.06.2018, Dienstag - Samstag
Die Hamburger Künstlerin Ele Runge zeigt eine Ausstellung mit sozialkritischen Fotoarbeiten und Installationen zum Thema von erzwungener Wanderung. Zu sehen sind auch drei großformatige stilisierte Teppiche mit kleinteiligen Mustern und Rapporten, in denen sich bei genauerem Hinsehen Menschen in verschiedenen Lebenssituation verbergen. Die Ausstellung endet am 2.Juni 2018 um 19 Uhr mit einer Finissage bei der eine Performance mit Sound von und mit Martina Detjen zu sehen sein wird. Am Samstag, den 19.5. 2018 um 19 Uhr findet außerdem eine Lesung mit Lyrik von Maren Schönfeld und Sibylle Hoffmann statt, die ihre Gedichte auf die von Ele Runge gezeigten Arbeiten abgestimmt haben.

Veranstaltungszeit: Di - Fr. 13-18 Uhr, Sa 13-16 Uhr

Quelle: www.gedok-hamburg.de

Barrierefreiheit

Das GEDOK-Kunstforum ist barrierefrei. Es gibt keine behindertengerechte Toilette.

Behindertenparkplätze in der Nähe:

200m Ein Parkplatz bei "Lange Reihe 103"
200m Ein Parkplatz bei "Lange Reihe 104"
200m Ein Parkplatz bei "Soester Straße 41"

Die Hotline von "Barrierefreies Hamburg" informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Wo?

GEDOK-Kunstforum
Koppel 66 / Lange Reihe 75
20099
Hamburg (Sankt Georg)

HVV Stationen in der Nähe

150m Gurlittstraße
350m AK St.Georg
450m Böckmannstraße
550m Lohmühlenstraße
600m U Lohmühlenstraße
650m Hauptbahnhof Nord
650m HBF/Kirchenallee

Nächste Stadtrad-Station

350m Lange Reihe (2) - 16 Plätze

Fehler im Veranstaltungseintrag entdeckt? Dann bitte kurze Mail an veranstaltungen@kulturlotse.de schicken. Danke!