Kulturlotse

Deutsch-Chinesisches Familienfest: Dschunke, Stückgutfrachter und Container

Samstag, 16. September 2017
Wie viel China ist in Hamburg? Ein Ausgangspunkt für den Austausch zwischen Hamburg und China ist der Hafen. Deshalb gibt es im Hafenmuseum den geeigneten Rahmen, gemeinsame deutsch-chinesische Erfahrungen zu teilen. Musikalische Aufführungen, eine Modenschau, Kungfu-Präsentationen, aber auch viel zum Mitmachen steht auf dem Programm: ein Sprachkurs für Einsteiger, die Teilnahme an einer Teezeremonie, eine Einführung in chinesische Musikinstrumente oder eine Hafenralley mit tollen Preisen. Ein besonderer Höhepunkt ist der Nachbau einer Dschunke, die SANTIANO, die am Kai des Museums festmachen wird und besichtigt werden kann. Kulinarisch können sowohl chinesische Köstlichkeiten als auch handfeste norddeutsche Hafenkost konsumiert werden. Das Familienfest steht unter Schirmherrschaft von Wirtschaftssenator Frank Horch und dem chinesischen Generalkonsul Congbin Sun.

Veranstaltungszeit: 10 - 18 Uhr

Quelle: www.hafenmuseum-hamburg.de

Barrierefreiheit

Uns liegen noch keine Informationen zur Barrierefreiheit des Veranstaltungsortes vor.
Die Hotline von "Barrierefreies Hamburg" informiert Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie sie Orte sicher erreichen können. Besetzt Mo-Do, 9-14 Uhr: 040 - 645 81 20 00

Wo?

Hafenmuseum Hamburg
Kopfbau des Schuppens 50A, Australiastraße
20457
Hamburg (Kleiner Grasbrook)

HVV Stationen in der Nähe

150m Australiastraße (Hafenmuseum)
450m Indiastraße
550m Dessauer Straße
650m Werkcentrum Elbinsel
750m Harburger Chaussee
800m Afrikastraße
850m S Veddel (Westseite)

Nächste Stadtrad-Station

1050m Wilhelmsburger Platz - 24 Plätze

Fehler im Veranstaltungseintrag entdeckt? Dann bitte kurze Mail an veranstaltungen@kulturlotse.de schicken. Danke!