Kulturlotse

Das Dante-Projekt – Die Göttliche Komödie in Deutschland

Dienstag, 13. Februar 2018
Das Dante-Projekt – Die Göttliche Komödie in Deutschland ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Rezitation des „Inferno“ und Erläuterungen von Franco Ricordi (auf Italienisch und Deutsch).

„Dieses Werk behält seinen Ruhm, weil niemand es liest, und niemand es jemals lesen wird“ urteilte Voltaire über Dante Alighieris „Divina Commedia“. Womit er unrecht hatte: Die Begeisterungsfähigkeit und Aktualität von Dantes Generalabrechnung mit seinen Zeitgenossen, Feinden wie Freunden, Personen seines unmittelbaren Umfelds oder des damaligen öffentlichen Lebens, aus Literatur und Mythologie, hat in 700 Jahren kaum nachgelassen. Seit ihrem ersten Erscheinen wurde die Göttliche Komödie von enthusiastischen Rezipienten kopiert, übertragen, übersetzt.

Franco Ricordi, Schauspieler, Theaterregisseur, Philosoph und Essayist, hat das „Progetto Dante“ ins Leben gerufen, das unter anderem Szenische Lesungen in vielen Städten Italiens umfasst. Im Rahmen seiner Tournee „Das Dante-Projekt – Die Göttliche Komödie in Deutschland“ trägt er nun auch in Hamburg den ersten Teil der Göttlichen Komödie, das „Inferno“ vor, wobei er die Rezitation mit kurzen Erläuterungen ergänzt.
Eintritt frei – Anmeldung erbeten per e-mail an events@iic-hamburg.de

Beginn der Veranstaltung: 19.oo Uhr

Quelle: www.iicamburgo.esteri.it
Das Italienisches Kulturinstitut ist leider nicht barrierefrei.

Es gibt mehrere Behindertenparkplätze in der Nähe:

300m Zwei Parkplätze (9 - 12 h ) bei "Hallerstraße 89"
400m Ein Parkplatz (werktags 8 - 18 h ) bei "Mittelweg 42"
400m Zwei Parkplätze bei "Rothenbaumchaussee 78"

Wo?

Italienisches Kulturinstitut
Hansastraße 6
20149
Hamburg

HVV Stationen in der Nähe

300m Hallerstraße
400m Alsterchaussee
400m Sophienterrasse
400m U Hallerstraße
500m Oberstraße
600m Parkallee
700m Harvestehuder Weg

Nächste Stadtrad-Station

400m Hallerstraße - 25 Plätze

Fehler im Veranstaltungseintrag entdeckt? Dann bitte kurze Mail an veranstaltungen@kulturlotse.de schicken. Danke!